Auto mit fünf Personen überschlägt sich: Wohl Sekundenschlaf

Ein Auto mit fünf Insassen, darunter drei Kindern, ist von der Bundesstraße 13 abgekommen und hat sich überschlagen. Wie ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen mitteilte, war der Fahrer des Wagens am späten Sonntagabend in Richtung Dresden unterwegs, als er in Höhe Bronkow (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) von der Fahrbahn abkam. Dabei durchbrach er mit dem Auto ein Hinweisschild und der Wagen überschlug sich. Nach Angaben des Sprechers war womöglich ein Sekundenschlaf der Auslöser für den Unfall. Die fünf Personen wurden zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose