Spaziergänger von freilaufenden Hunden schwer verletzt

Ein 81-jähriger Spaziergänger ist in einem Waldgebiet in Hohen Neuendorf (Oberhavel) von zwei freilaufenden Hunden angegriffen und schwer verletzt worden. Die beiden nicht angeleinten Hunde sprangen den Spaziergänger bei dem Vorfall am Samstag an und verbissen sich in seine Unterarme, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Dabei habe der Mann deutliche Verletzungen erlitten.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Die 68-jährige Hundehalterin habe die Tiere nicht von dem Angriff zurückgehalten und habe sich nach einem kurzen Gespräch mit dem 81-Jährigen entfernt, so die Polizei. Die Frau konnte kurz darauf von Polizeibeamten ermittelt werden. Gegen die Hundehalterin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Basketball: Kareem gratuliert: James knackt Punkte-Bestmarke in der NBA
Gesundheit
Umfrage: Ruf des Gesundheitswesens leidet
People news
Sängerin: Madonna beklagt Misogynie in sozialen Medien
Testberichte
Ab in die Wüste: Autotest: So performt der Porsche 911 Dakar im Gelände
People news
Hollywood-Star: Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an
Tv & kino
Hollywood: Anthony Hopkins und Glen Powell planen Thriller-Remake
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S22 FE: Welche Ausstattung könnte eine Fan Edition bieten?
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: Microsoft bläst mit ChatGPT-Machern zum Angriff auf Google