Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Neue Steuerschätzung: keine Veränderungen für Berlin

Die jüngste Steuerschätzung für Bund, Länder und Gemeinden bringt für Berlin praktisch keine finanziellen Veränderungen. Die Prognosen der Experten bewegten sich für das Land im Wesentlichen auf dem Niveau der Frühjahrsschätzung, teilte die Berliner Finanzverwaltung am Samstag mit.
Geldscheine
Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Demnach kann die Hauptstadt im laufenden Jahr mit Steuereinnahmen von 28,0 Milliarden Euro rechnen. Für 2024 sagen die Fachleute etwa 28,7 Milliarden Euro voraus, für 2025 rund 30,3 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Nachtragshaushalt 2023 sowie dem Haushaltsplanentwurf 2024/2025 sind Veränderungen nur marginal.

«Das Ergebnis der aktuellen Steuerschätzung spiegelt die schwierige konjunkturelle Lage sowie die derzeit auf Bundesebene geplanten Steuerrechtsänderungen wider», erklärte Finanzsenator Stefan Evers (CDU). «Die ökonomischen Risiken für die Entwicklung der Steuereinnahmen sind weiter erheblich.»

Für 2024 und 2025 steige der finanzielle Handlungsbedarf, während die Spielräume weiter schrumpfen. «Die Entwicklung der Haushaltslage stellt damit eine der größten politischen Herausforderungen für die kommenden Jahre dar.»

Laut der am vergangenen Donnerstag vorgelegten Prognose der Steuerschätzer bleiben die finanziellen Spielräume von Bund, Ländern und Kommunen insgesamt eng. Der Staat wird demnach im kommenden Jahr nur rund 1,9 Milliarden Euro mehr Steuern einnehmen als noch im Frühjahr gedacht.

Für den gesamten Schätzzeitraum bis 2027 sagen die Schätzer 23,3 Milliarden Euro mehr Einnahmen vorher als im Frühjahr. Von den hohen Zuwachsraten vergangener Jahre, als die Haushaltspolitiker regelmäßig noch Milliarden verteilen konnten, ist das weit entfernt.

Insgesamt erwarten die Steuerschätzer für 2024 Einnahmen von 964,1 Milliarden Euro für den Staat. «Es ergeben sich keine neuen Verteilungsspielräume», sagte Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) bei der Präsentation der Zahlen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Das große Herzschmerz-Konzeptalbum von Taylor Swift
Joko und Klaas
Tv & kino
Was Joko und Klaas an ihrem TV-Sonntag so planen
Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter
Tv & kino
Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren
Handy ratgeber & tests
iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren
Julian Nagelsmann
Fußball news
Erst EM, dann WM: Nagelsmann mit «Entscheidung des Herzens»
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden