DTM in Saison 2023: Dreimal auf ostdeutschen Rennkursen

Das Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) macht in der kommenden Saison dreimal auf ostdeutschen Rennkursen Station. Die seit Kurzem vom ADAC übernommene Rennserie wird dabei im Gegensatz zu den vergangenen Jahren nur noch zwei Rennen im Ausland austragen, wie der ADAC Sachsen mitteilte.
Die DTM auf dem Hockenheimring. Drei Rennen finden in der kommenden Saison in Ostdeutschland statt. © Juergen Tap/Hoch Zwei/Hoch Zwei/dpa

So starten die GT-Boliden vom 26. bis 28. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Ära. Vom 18. bis 20. August gastiert die DTM auf dem Lausitzring, das Wochenende vom 8. bis 10. September beleben die Rennfahrer den Sachsenring, der nach 20 Jahren Pause sein Comeback in der DTM gibt. Das Finale vom 20. bis 22. Oktober findet traditionell in Hockenheim statt.

«Die DTM genießt internationales Ansehen und einen über die Grenzen hinaus hervorragenden Ruf - doch das Herz der DTM schlägt in Deutschland», sagte ADAC-Sportpräsident Gerd Ennser.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Nachwuchsförderung: Gerland und der Kirschbaum: «Müssen üben, üben, üben»
Musik news
Musikpreis: Beyoncé greift nach spektakulärem Grammy-Rekord
People news
Hollywood: Sylvester Stallone dreht mit Familie eine Reality-Serie
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Gesundheit
Gen-Analyse : Habe ich ein erblich bedingtes Krebsrisiko?
Auto news
Weniger ist mehr: Kleiner und bescheidener: Werden so E-Autos bezahlbarer?
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose