Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mehr Schnee und Glättegefahr am Dienstag

Mit Neuschnee und Frost ist am Dienstag in Berlin und Brandenburg zu rechnen. Am Morgen warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) örtlich vor Glätte und frostigen Temperaturen zwischen minus zwei und minus sechs Grad. Tagsüber klettern die Werte nicht über den Gefrierpunkt, nur im Südwesten sind bis zu plus ein Grad möglich.
Schnee
Neuschnee bedeckt ein Vorfahrtsschild und einen Wegweiser. © Uwe Lein/dpa/Symbolbild

Über den Tag fallen ein bis fünf Zentimeter Neuschnee, wobei der Schneefall im Südwesten und Süden nach und nach abklingt. Im Nordwesten und Westen Brandenburgs geht er örtlich in gefrierenden Regen über. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind.

In der Nacht zum Mittwoch fällt erneut Schnee oder Schneeregen. In der Nordosthälfte soll es mehrere Zentimeter Neuschnee geben, gefrierender Regen sorgt vor allem in der Südwesthälfte des Landes für erhöhte Glättegefahr. Die Tiefsttemperaturen liegen bei null bis minus vier Grad.

Noch mehr Schnee fällt am Mittwoch im Norden, sonst meist Schneeregen oder Regen, der teils gefriert. Die Temperaturen erreichen null bis plus drei Grad. Ausgenommen im Nordosten, hier bleiben sie rund um den Gefrierpunkt bei zwischen minus zwei und null Grad.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Februar 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Februar 2024 in der Liste
ESC
Musik news
Bericht: Israels ESC-Beitrag löst Diskussionen aus
Finalistinnen zur
People news
Ohne Altersgrenze: 42-Jährige im Finale von «Miss Germany»
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Breitbandausbau
Internet news & surftipps
EU-Kommission will digitale Infrastruktur ausbauen
iOS 17.4: Neue Emojis, Sideloading für Apps und mehr
Handy ratgeber & tests
iOS 17.4: Neue Emojis, Sideloading für Apps und mehr
Fan-Proteste
Fußball news
Kein Investor: DFL-Präsidium beendet Verhandlungen
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise
Reise
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise