Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mehr als 2000 Beschäftigte streiken bei Unternehmen Leag

Mit Beginn der Frühschicht haben am Freitag mehr als 2000 Mitarbeitende nach Gewerkschaftsangaben die Arbeit an allen Kraftwerks- und Tagebau-Standorten des Energieunternehmens Leag niedergelegt. Damit wollen sie in den aktuellen Tarifverhandlungen den Druck auf den Arbeitgeber erhöhen. IGBCE-Verhandlungsführer Holger Nieden sprach von einem «eindrucksvollen Signal der Stärke Richtung Leag-Management». Niemand hier werde sich angesichts gewaltiger und dauerhafter Preissteigerungen mit Einmalzahlungen abspeisen lassen - und seien sie noch so hoch, so Nieden.
Warnstreik bei LEAG
Streikende Beschäftigte des Kraftwerkes Jänschwalde sind mit Transparenten und Fahnen vor dem Werkstor zu sehen. © Frank Hammerschmidt/dpa

Die Gewerkschaft IG BCE hatte am Mittwoch die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten abgebrochen und für diesen Freitag zum Warnstreik aufgerufen. Der Ausstand war für sechs Stunden geplant. Für die Energieproduktion waren in den sechs Stunden dauernden Warnstreik Notbesetzungen eingerichtet worden.

Verhandelt wird für insgesamt 7200 Beschäftigte des Energieunternehmens. In der zweiten Runde der Tarifverhandlungen hatte die Leag zusätzlich zur bereits avisierten tariflichen Inflationsausgleichsprämie von 1500 Euro eine weitere Einmalzahlung von 8500 Euro angeboten - nach Angaben der Gewerkschaft jedoch keine nachhaltige, tabellenwirksame Entgeltsteigerung.

«Leag macht Mega-Gewinne, und der Strom aus der Lausitz wird noch auf Jahre hinaus händeringend gebraucht: Das Geld für nachhaltige tabellenwirksame Entgelterhöhungen ist also da», stellte der Verhandlungsführer der IGBCE dar.

Die Tarifkommission fordert, dass die Löhne dauerhaft um 12 Prozent, mindestens jedoch um 400 Euro in der Entgelttabelle steigen. Die Vergütungen für Auszubildende sollen überproportional erhöht werden. Eine Einmalzahlung sei angesichts der hohen Inflation schnell wieder verpufft, so Nieden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Tv & kino
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Last Epoch: Die besten Wächter-Builds für Ambosswächter, Leerenritter & Paladin
Games news
Last Epoch: Die besten Wächter-Builds für Ambosswächter, Leerenritter & Paladin
Beef: Staffel 2 mit Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal? Das ist bereits bekannt
Tv & kino
Beef: Staffel 2 mit Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal? Das ist bereits bekannt
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Thomas Tuchel
1. bundesliga
Bei vorzeitigem Tuchel-Aus: Matthäus für Hermann Gerland
Aalto und Oodi: Stadtrundgang in Helsinki
Reise
Aalto und Oodi: Stadtrundgang in Helsinki