Fast alle Lufthansa-Flüge für Freitag am BER ausgefallen

Wegen des bundesweiten Streiks der Lufthansa-Piloten sind auch am BER an diesem Freitag nahezu sämtliche Flüge der Fluggesellschaft ausgefallen. Die Passagiere seien offenbar rechtzeitig informiert worden, teilte die Flughafengesellschaft auf Anfrage mit. Die meisten seien gar nicht erst zum BER gekommen. Die Lufthansa fliegt von Schönefeld aus ausschließlich die innerdeutschen Ziele Frankfurt und München an. Das Unternehmen hatte von dort und dorthin aufgrund des Streiks fast alle Flüge aus dem Programm genommen. Bundesweit sollten dadurch rund 800 Verbindungen ausfallen. Am BER waren rund ein Dutzend Flüge betroffen. Laut Lufthansa können die Auswirkungen des Streiks auch am Wochenende noch zu spüren sein.
Der Check-in-Schalter der Fluggesellschaft Lufthansa auf dem Flughafen Berlin Brandenburg. © Soeren Stache/dpa

Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hatte den Streik in der Nacht zum Donnerstag ausgerufen, nachdem Tarifverhandlungen mit der Lufthansa gescheitert waren. Bestreikt werden sollten sämtliche Abflüge aus Deutschland der Kerngesellschaft Lufthansa sowie der Lufthansa Cargo. Die Lufthansa kritisierte den Streikaufruf und forderte eine Rückkehr an den Verhandlungstisch.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Bayern holt Cancelo, Unions Isco-Transfer scheitert
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
Tv & kino
«Hart aber fair»: WDR- Intendant Buhrow verteidigt Louis Klamroth
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden