Alter Flughafen Schönefeld wird nicht mehr für BER genutzt

Der alte Flughafen Schönefeld wird auch künftig nicht als Terminal T5 des Hauptstadtflughafens BER genutzt. Der Aufsichtsrat des Flughafens Berlin Brandenburg (FBB) beschloss am Freitag laut einer Mitteilung das endgültige Aus. Laut den ursprünglichen Plänen sollte das Terminal T5 drohende Kapazitätsengpässe am BER kompensieren - nicht zuletzt durch die geringeren Passagierzahlen in Folge der Corona-Pandemie ist das aber nicht mehr nötig.
Ein Flugzeug setzt zum Landeanflug an. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Terminal 5 ist das Abfertigungsgebäude des früheren DDR-Zentralflughafens in Schönefeld. Es liegt recht weit vom Rest des BER entfernt - sowohl für Fluglinien als auch für Passagiere ist es damit kein attraktiver Standort. Darüber hinaus hätte das Terminal aufwendig saniert werden müssen.

Ob und wie das Gebäude künftig genutzt wird, blieb zunächst offen. Das Terminal war zuletzt als möglicher Standort für ein Ein- und Ausreisezentrum für Migranten am BER ins Gespräch gekommen, das Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (CDU) dort errichten will. Die Pläne stehen unter anderem in der Kritik, weil bereits ein Bauauftrag an einen privaten Investor vergeben wurde - ohne Ausschreibung. Kritiker befürchten zudem, dass letztlich ein Abschiebezentrum am BER entsteht.

Chefin des BER bleibt in den kommenden Jahren Aletta von Massenbach, der FBB-Aufsichtsrat verlängerte ihren Vertrag. Von Massenbach kam im September 2020 als Kaufmännische Geschäftsführerin zum Flughafen und ist seit Oktober 2021 Vorsitzende der Geschäftsführung.

Der Flughafen geht für 2023 von einem Passagierwachstum auf rund 26 Miollionen Passagieren im Jahr und einem Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 142 Millionen Euro aus.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose
Tv & kino
Fußball-Profi: Joshua Kimmich spielt im «Tatort» einen Fitness-Trainer