Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Linke kritisiert Erdogan-Besuch in Berlin

Die Linke kritisiert den geplanten Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland. Erdogan habe «eine Geschichte als Terror-Unterstützer» in Syrien und im Nahen Osten und unterdrücke zu Hause die demokratische Opposition, sagte Parteichef Martin Schirdewan am Montag in Berlin. Dies sei kein Partner für eine glaubwürdige deutsche Außenpolitik. «Erdogan darf für Deutschland kein normaler Staatsgast sein.» Zu befürchten seien neue «schmutzige Deals» der Bundesregierung mit dem türkischen Präsidenten.
Martin Schirdewan
Martin Schirdewan, Bundesvorsitzender der Partei Die Linke. © Bernd von Jutrczenka/dpa

Erdogan kommt an diesem Freitag nach Berlin. Neben dem Kanzler wird er auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier treffen. Nach dem Terrorangriff auf Israel mit rund 1200 Toten nannte Erdogan die islamistische Hamas «eine Befreiungsorganisation». Er brach nach eigenen Worten den Kontakt zu Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ab. Angesichts der Bombardierung des Gazastreifens durch Israel sprach Erdogan von «Faschismus».

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Protestaktion bei der Kunstbiennale
Kultur
Anti-Israel-Protest bei Kunstbiennale in Venedig
Travis Kelce
People news
Football-Star Travis Kelce wird Quizshow-Moderator
Alte Nationalgalerie
Kultur
Caspar David Friedrich und die deutsche Begeisterung
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
Heimsieg
Fußball news
Kimmich köpft Bayern ins Halbfinale
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?