Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kundgebung gegen Antisemitismus an Humboldt-Uni Berlin

Zahlreiche Menschen haben an der Humboldt-Universität Berlin für die Sicherheit jüdischer Studierender demonstriert. Zu der Kundgebung am Freitagvormittag kamen unter anderem Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP), der jüdische Pianist Igor Levit und Grünen-Bundesvorsitzende Ricarda Lang, wie die Initiative Fridays For Israel (FFI) mitteilte. In der Spitze zählte die Polizei rund 120 Teilnehmer. Demnach wurden keine Zwischenfälle gemeldet.
Kundgebung - Fridays for Israel
Igor Levit, Pianist spricht bei der Kundgebung "Fridays for Israel". © Britta Pedersen/dpa

«Es gilt, Antisemitismus zu bekämpfen, egal wo er auftritt. Gegen jeden Antisemitismus. Egal, ob muslimisch, von links oder von rechts oder aus der Mitte der Gesellschaft», sagte Lang bei der Kundgebung.

Die Initiative setzt sich eigenen Angaben zufolge für das Existenzrecht Israels und Solidarität mit jüdischen Menschen ein. Sie sieht dabei vor allem Universitäten in der Pflicht, gegen Antisemitismus vorzugehen. Fridays For Israel sei - bezogen auf die Ähnlichkeit im Namen - unabhängig von der Klimabewegung Fridays for Future, sagte ein Sprecher.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Vincent Kompany
1. bundesliga
Bericht: Kompany wird neuer Bayern-Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten