Jüdisches Theaterschiff «Goldberg» startet in Potsdam

Nach drei Stationen an Spree und Havel in Berlin legt das Jüdische Kultur- und Theaterschiff «MS Goldberg» erstmals in Brandenburg an. Von Donnerstag an bis Ende November werden auf dem ehemaligen Güterschiff im Yachthafen Potsdam Filmvorführungen, Theater, Konzerte und Lesungen geboten, wie Intendant Peter Sauerbaum berichtete. Gestartet wird das Programm mit einer Stummfilm-Trilogie: Bis Samstag sind Paul Wegeners «Der Golem», Friedrich Wilhelm Murnaus «Nosferatu» und Fritz Langs «Der müde Tod» zu sehen.
Das Jüdische Theaterschiff "MS Goldberg". © Christophe Gateau/dpa/Archivbild

Getragen wird das Projekt vom Verein Discover Jewish Europe. Das Schiff war bis 2020 als Schüttgutfrachter in der Region Berlin und Brandenburg unterwegs und wurde mit Hilfe der Lotto-Stiftung für den Theaterbetrieb umgebaut. Die 190 Plätze für Zuschauer seien in Berlin meist etwa zur Hälfte belegt gewesen, berichtete Sauerbaum. «Wir merken wie fast alle Kulturveranstalter wegen der Corona-Pandemie weiter die Zurückhaltung des Publikums bei Events in geschlossenen Räumen.» Das Schiff hatte seit Ende Mai an Anlegestellen in Spandau, am Wannsee und an der Schiffbauergasse in Berlin-Mitte festgemacht.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM in Katar: Bierhoffs Votum für Füllkrug: «Zentraler Stürmer immer gut»
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Auto news
Mehr Luxus: Bringt Genesis den G90 nach Europa?
Das beste netz deutschlands
Ladeverhalten und Akkuanzeige: iPhone-Update: Apple werkelt weiter an iOS 16
Das beste netz deutschlands
Gleicher Preis für alle?: Online-Shoppen: Verstöße gegen Geoblocking-Verordnung melden
Das beste netz deutschlands
Featured: Black Week-Deals bei Vodafone: Sichere Dir die neusten Samsung-Smartphones zum Top-Preis
Musik news
Musik: Trauer um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
People news
Film: Diane Kruger: «Wollte lange keine Kinder haben»
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Horror-Klassiker: «Nosferatu»-Remake mit Bill Skarsgård und Lily-Rose Depp
Regional mecklenburg vorpommern
Musik: Internationale Tage Jüdischer Musik in fünf Bundesländern
Regional berlin & brandenburg
Abraham Geiger Kolleg: Nach Vorwürfen: Zentralrat weitet Ermittlungen aus