40-Jähriger wird bei Überfall verletzt und verliert Zahn

Ein 40-Jähriger ist von mehreren Unbekannten in Berlin-Friedrichshain überfallen worden. Der Mann verlor dabei einen Schneidezahn. Er war am frühen Samstagmorgen mit seinem Hund in der Scharnweberstraße spazieren, als er aus einer etwa fünfköpfigen Gruppe heraus zu Boden geschlagen wurde, wie die Polizei mitteilte.
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Den Angaben zufolge wurde der Mann mit Faustschlägen attackiert und verlor für kurze Zeit das Bewusstsein. Die Täter entwendeten das Geld ihres Opfers aus dessen Portemonnaie und sollen in Richtung Jessnerstraße geflohen sein. Der Mann ließ seine Mundverletzung sowie Prellungen im Gesicht ambulant behandeln. Ein Raubkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Fußball news
Bundesliga: Fix: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Internet news & surftipps
BSI: Neue Cyberattacke verursacht auch in Deutschland Schäden
Tv & kino
Featured: Alles zum Super Bowl 57: Mit diesen Apps, Gadgets und Heimkino-Tipps wird das Football-Match 2023 zum Hit
Auto news
Richtig fahren: Kurzstrecken mit dem Auto im Winter bündeln