Silvester am Brandenburger Tor: Tickets in Übersee gebucht

Große Partys und Feuerwerke zu Silvester sind nach zwei Jahren Corona-Pandemie endlich wieder möglich. Auch am Brandenburger Tor ist ein Konzert geplant. Die Tickets waren schnell vergriffen. Das war aber nicht die letzte Chance.
Ein Feuerwerk ist während Deutschlands größter Silvesterparty hinter dem Brandenburger Tor zu sehen. © Ralf Hirschberger/dpa/Archivbild

Das große Silvesterkonzert am Brandenburger Tor in Berlin hat nach Angaben der Veranstalter einen heftigen Ansturm auf die kostenlosen Eintrittskarten ausgelöst - und das nicht nur in Deutschland, sondern sogar in Übersee. 1500 im Internet freigeschaltete Tickets seien am Donnerstagmorgen nach sechs Minuten weg gewesen, teilte ein Sprecher der Veranstalter mit.

Gebucht worden sei die Silvestershow in Ländern verteilt auf der ganzen Welt, hieß es: unter anderem in Honduras, Brasilien, Costa Rica, Peru, Irland, Großbritannien, Schweden, Südafrika, Australien, Japan, Indien, Italien, Tunesien und Spanien. Die kostenlose Karten für die Silvestershow am Abend des 31. Dezember ließen sich ab 10.00 Uhr reservieren. Nun soll es noch einmal am 29. Dezember Tickets geben.

Aus Sicherheitsgründen dürfen nur wenige Tausend Menschen vor der Bühne auf dem abgesperrten Pariser Platz auf der Ostseite des Tores dabei sein. Nach zwei Jahren strikter Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie findet die Silvesterfeier unter dem Motto «Celebrate at the Gate» wieder mit zahlreichen Besuchern vor Ort statt. 2020 und 2021 waren die früheren, richtig großen Feiern am Brandenburger Tor mit Zehntausenden Besuchern ausgefallen. Es gab nur Konzerte und Shows für das Fernsehen.

Auf der Bühne soll am diesjährigen Silvesterabend ein hochkarätiges Musikprogramm geboten werden. Unter den prominenten Bands und Musikern sind die Scorpions, Alphaville, Calum Scott («You Are the Reason»), Sasha, Kamrad («I believe»), Moncrieff («Warm»), DJ Bobo, die Münchner Freiheit und viele weitere.

Das ZDF überträgt die Show live mit der Sendung «Willkommen 2023». Moderatoren sind Johannes B. Kerner und Andrea Kiewel. Einlass für das Publikum mit den reservierten Tickets ist am 31. Dezember von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr. Es werden keine Sitzplätze angeboten; Imbissbuden bieten Essen und Getränke an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT bekommt Bezahlversion mit Abo-Modell
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
Nach Feierabend: Was geht den Vorgesetzten meine Freizeit an?
Internet news & surftipps
Studie: Nachholbedarf bei «smarter Mobilität» in deutschen Städten
People news
Adel: Haakon und Mette-Marit planen gemeinsame Geburtstagsparty
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
Auto news
ADAC-Staubilanz 2022: Deutsche verbrachten weniger Zeit in Staus