Google-Charts 2022: «WM» in Brandenburg und Berlin Platz 1

Die Menschen in Berlin und Brandenburg haben über die Suchmaschine Google in diesem Jahr besonders häufig nach der Fußball-Weltmeisterschaft gesucht. Auf Platz 1 der Google-Charts für 2022 landete trotz des schwachen Abschneidens des deutschen Teams der Begriff «WM», wie der Internet-Konzern am Freitag mitteilte. In beiden Ländern suchten die Menschen laut der Top-10-Liste zudem besonders häufig nach dem Krieg in der Ukraine (Platz 2) und dem Tod der Queen (Platz 3 in Brandenburg, Platz 4 in Berlin).
Google veröffentlicht am 7.12. die Suchbegriffe, nach denen im Jahr 2022 vergleichsweise häufig gegoogelt wurde. © Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

In Brandenburg landeten außerdem Wetterauswirkungen in den Google-Trends: Auf Platz 4 stand «Hitzewarnung», gefolgt von «Warnung vor Orkanböen». Auf Platz 9 landete die «Warnung vor Sturmböen».

Am Mittwoch hatte Google die bundesweiten «Suchbegriffe des Jahres 2022» veröffentlicht. Sie wurden von dem Wort «Ukraine» angeführt. Der Begriff «WM 2022» eroberte den zweiten Platz unter den allgemeinen Suchanfragen, gefolgt von den Olympischen Winterspielen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: «Bild»: Wechsel von Ex-Real-Profi Isco zu Union Berlin gescheitert
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Das beste netz deutschlands
Identitätsdiebstahl : Wann Alarmglocken für einen Datenklau läuten sollten
People news
Sänger: Peter Maffay wird zur Playmobil-Figur
Das beste netz deutschlands
Featured: So gelingt die digitale Energiewende: Neues Paper vom EPC mit Unterstützung des Vodafone Instituts zeigt konkrete Lösungen auf
Games news
Featured: The Last of Us: Gleiche Szenen in der Serie und dem Game
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy A24: Diese Specs könnte Samsungs Budget-Smartphone bieten
Tv & kino
Featured: Der Schwarm: Handlung, Besetzung und Sendetermine der ZDF-Serie