Israels Präsident und Giffey zusammen am Brandenburger Tor

Die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey hat den israelischen Präsidenten Izchak Herzog am Montag auch für das Land Berlin willkommen geheißen. Beide schritten am Vormittag gemeinsam mit Herzogs Frau Michal durch das Brandenburger Tor und über den Pariser Platz.
Israels Präsident Izchak Herzog, seine Frau Michal Herzog und Bürgermeisterin Franziska Giffey. © Bernd von Jutrczenka/dpa

Das israelische Staatsoberhaupt ist seit Sonntag auf Staatsbesuch in Deutschland. Am Montagmorgen hatte Herzog bereits Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Kanzleramt getroffen. Wichtiger Programmpunkt für Herzog ist ein gemeinsamer Besuch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Gedenkenveranstaltung zum Olympia-Attentat von München 1972 am Montagnachmittag.

Damals hatten palästinensische Terroristen die israelische Mannschaft überfallen. Elf Mitglieder des Teams und ein Polizist wurden getötet, die meisten von ihnen bei der misslungenen Befreiungsaktion der Polizei am Fliegerhorst Fürstenfeldbruck.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Füllkrug rettet Punkt und WM-Hoffnung: 1:1 gegen Spanien
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Dreitägige Reise: Israels Präsident Herzog zu Staatsbesuch in Berlin
Regional bayern
International: Steinmeier begrüßt Israels Präsidenten zu Staatsbesuch
Regional bayern
Gedenken: Steinmeier und Herzog würdigen Olympia-Entschädigung
Regional bayern
Terrorismus: Israel gedenkt der Opfer des Olympia-Attentats 1972
Regional bayern
Geschichte: Faeser: Mangelnde Aufklärung von Olympia-Attentat beschämend
Inland
Terrorismus: Einigung mit Hinterbliebenen des Olympia-Attentats
Regional bayern
Regierungssprecher: Deutschland stellt sich Verantwortung für Olympia-Attentat
Inland
Entschädigungen: Olympia-Attentat: Bundesregierung erleichtert über Einigung