Weniger als jedes fünfte Studienangebot in Teilzeit möglich

In Berlin werden im aktuellen Wintersemester 18,6 Prozent der Studiengänge in Teilzeit angeboten. Das geht aus einer Auswertung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Demnach gibt es in der Hauptstadt 216 Teilzeit-Studienangebote, sieben mehr als noch 2020. Die höchste Quote von Teilzeitangeboten in Berlin gibt es mit 36,6 Prozent in der Medizin und den Gesundheitswissenschaften, gefolgt von den Ingenieurwissenschaften mit 34 Prozent.
Studierende gehen Richtung Hörsaal. © Britta Pedersen/dpa/Symbolbild

Neben dem Studium arbeiten, Kinder betreuen oder Familie pflegen: Ein Teilzeit-Studium lässt mehr Zeit für andere Verpflichtungen. Die Angebote können beispielsweise Block- und Wochenendseminare, Kurse nach Feierabend oder auch einen kompletten Fernstudiengang umfassen. Deutschlandweit sind laut Auswertung 17,9 Prozent aller Studienangebote auch oder nur in Teilzeit möglich.

Die aktuellsten Daten zur Zahl der Teilzeit-Studierenden in der Auswertung stammen vom Wintersemester 2020/21. Damals studierten an den Berliner Hochschulen und Universitäten rund 199.400 Menschen - etwas mehr als 11.500 davon nicht in Vollzeit. Das entspricht einer Quote von rund 5,8 Prozent. Im Wintersemester davor lag diese Quote laut Auswertung bei 5,4 Prozent.

Im deutschlandweiten Ländervergleich liegt Berlin damit auf Platz 7. Allerdings ist der Anteil der Teilzeit-Studierenden bundesweit nur schwer zu vergleichen - in einigen Bundesländern gibt es Fernhochschulen, die ausschließlich Teilzeit-Studiengänge anbieten.

So auch in Berlin: Laut Auswertung sind an der Quadriga Hochschule und der FOM Hochschule für Oekonomie und Management praktisch ausschließlich Teilzeitstudierende eingeschrieben. An 26 Hochschulen in der Stadt sind demnach jeweils mehr als ein Prozent der Studentinnen und Studenten in Teilzeit.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Mönchengladbachs Farke stärkt Thuram trotz Leistungstiefs
People news
Auszeichnung: Jennifer Coolidge mit «Hasty Pudding»-Preis ausgezeichnet
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen