Bernstein erleichtert: «Durchgeschüttelt vom Spiel»

Für Kay Bernstein war die Heimpremiere als Präsident von Hertha BSC ein Wechselbad der Gefühle. «Stolz auf die Ostkurve und die geniale Choreo! Stolz auf jeden einzelnen Fan! Durchgeschüttelt vom Spiel von «Das muss es doch sein!» bis «Danke, dass es das nicht war!» Ein Lob für die MANNSCHAFT. Dankbar für diese ganzen Emotionen», twitterte der neue Chef des Berliner Fußball-Bundesligisten nach dem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Samstag im Olympiastadion.
Kay Bernstein, neugewählte Präsident des Sportclubs Hertha BSC. © Britta Pedersen/dpa/Archivbild

Wie Boss Bernstein erlebte auch der neue Hertha-Coach Sandro Schwarz sein Heimdebüt mit Hertha BSC mit gemischten Gefühlen. «Wir sind sehr gut reingekommen, hatten 25, 30 tolle Minuten und Chancen zum 2:0. Danach waren wir zu passiv», bilanzierte der Trainer eine offene Partie. Die Führung durch Suat Serdar (3. Minute) glich Frankfurts Daichi Kamada (48.) noch aus. «Ich finde, dass wir das über weite Teile auf den Platz bekommen haben», meinte Schwarz zu seinen taktischen Vorgaben an das Team.

Erleichtert waren Bernstein und Schwarz, dass Schiedsrichter Frank Willenborg seine Elfmeterentscheidung nach einem Kontakt von Torwart Oliver Christensen am Fuß von Eintracht-Stürmer Rafael Borre kurz vor Schluss nach einem langen Videostudium noch revidierte. «Nicht jeder Körperkontakt muss für mich mit Foul geahndet werden», meinte Schwarz, verstand aber auch den Frankfurter Frust, ob der schwierigen Entscheidung.

Nach dem Pokal-Aus gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig (5:6 i.E.) und der Auftaktpleite in der Fußball-Bundesliga im Stadtduell gegen Union Berlin (1:3) kann Schwarz mit dem ersten Zähler etwas entspannter in die Zukunft blicken. Am Freitag steht die nächste Partie bei Borussia Mönchengladbach an. Unklar ist, ob Kapitän Marvin Plattenhardt bis dahin wieder fit wird. Das Spiel gegen Frankfurt verpasste der linke Verteidiger wegen Adduktorenproblemen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
People news
Spendengala: Tribute to Bambi: Promis sammeln Geld für Kinder in Not
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Hertha-Präsident Bernstein nach Heimpremiere erleichtert
Regional berlin & brandenburg
Bundesliga: Remis gegen Trend: Hertha und Eintracht schöpfen Hoffnung
1. bundesliga
Bundesliga: Trainer Schwarz lobt Hertha-Präsident: «Herausragend»
Regional berlin & brandenburg
DFB-Pokal: Hertha will bei Braunschweig Favoritenrolle erfüllen
1. bundesliga
Bundesliga: Hertha-Trainer Schwarz hofft auf Ruhe nach Präsidenten-Wahl
1. bundesliga
2. Spieltag: Eintracht-Frust wegen «Gurkenelfmeter»
Regional berlin & brandenburg
Bundesliga: Herthas fragile Freude: Christensen erleichtert
1. bundesliga
Bundesliga: Union-Trainer Fischer: Hertha-Abstieg wäre schade