Füchse Berlin: In Wetzlar nicht zur Überraschung werden

Nur drei Tage nach dem überzeugenden Auftaktsieg gegen Göppingen sind die Füchse Berlin erneut in der Handball-Bundesliga gefordert. Am Mittwoch müssen die Berliner bei der HSG Wetzlar (19.05 Uhr/Sky) antreten. «Für uns ist ein Sieg fast immer Pflicht. Wir haben so große Ambitionen, dass der Druck bei uns wesentlich größer ist als bei denen. Es gab am ersten Spieltag die eine oder andere Überraschung, wir wollen gerne am zweiten keine sein», sagte Vorstand Sport Stefan Kretzschmar im Vorfeld der Partie.
Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Mit einem Sieg in Wetzlar könnten die Berliner den 34:27-Auftaktsieg veredeln. «Wir wissen, wie wichtig der Start für uns ist. Das ist ein Signal an uns selbst und auch an den Rest der Liga, dass mit uns dieses Jahr gerechnet werden muss», sagte Neuzugang Mathias Gidsel.

Am Samstag geht es dann gegen Stuttgart weiter. «Drei Spiele in sechs Tagen, ist schon krass. Das ist ein ordentlicher Auftakt. Deshalb bin ich froh, dass im ersten Spiel die Last auf viele Schultern verteilt werden konnte», sagte Kretzschmar weiter. Bereits zum Saisonstart ist also der breit aufgestellte Kader gefragt. «Wir brauchen die 16 Spieler, um die Ziele und Träume, die wir haben, auch zu erfüllen. Das ist der Unterschied, der funktionieren muss», sagte Manager Bob Hanning. Aktuell können die Füchse personell aus dem Vollen schöpfen.

Dass Wetzlar seinen Auftakt überraschend klar in Erlangen verlor, hält Kretzschmar aber für keinen Vorteil. «Sie kommen aus einem Negativerlebnis und wollen gerade zu Hause wieder etwas gutmachen. Und der Coach hat die Fehler seiner Mannschaft direkt im ersten Spiel gesehen», sagte er.

In Wetzlar wird erneut Hanning das Team an der Seitenlinie betreuen und den krankgeschriebenen Chefcoach Jaron Siewert als Trainer vertreten. Dessen Rückkehr ist mittlerweile aber absehbar. Auf die Frage, wie lange er noch einspringen müsse, sagte Hanning: «Ich glaube, nicht mehr so lange.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: BVB springt auf Champions-League-Platz - 2:0 in Leverkusen
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Handball: Nach Auftaktsieg-Sieg: Gidsel-Debüt macht Füchsen Hoffnung
Regional berlin & brandenburg
Handball-Bundesliga: Füchse Berlin zufrieden - Siewert vor Rückkehr
Regional berlin & brandenburg
Handball-Bundesliga: Füchse nach Chrintz-Aus und erster Liga-Niederlage geschockt
Sport news
Handball: Kracher gegen Kiel: Reifeprüfung für Füchse Berlin
Regional berlin & brandenburg
Handball-Bundesliga: Füchse nach Chrintz-Verletzung und Liga-Niederlage geschockt
Regional berlin & brandenburg
Handball: Füchse Berlin verlängern mit Mathias Gidsel bis 2028
Regional berlin & brandenburg
Handball-Bundesliga: Füchse um Bodenhaftung bemüht: «Saison ist noch lang»
Regional berlin & brandenburg
Handball: Füchse trotz Tabellenführung gelassen: «Nur Momentaufnahme»