Forschungsministerin sorgt sich um Wissenschaftsfreiheit

Nach dem Streit über einen Geschlechter-Vortrag an der Berliner Humboldt-Universität hat Forschungsministerin Bettina Stark-Watzinger erneut Sorge um die Wissenschaftsfreiheit geäußert. Die Hochschulen seien gefordert, auch kritische Debatten zu ermöglichen, sagte die FDP-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. «Das müssen wir alle aushalten.»
Das Gebäude der Humboldt-Universität zu Berlin. © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Die Humboldt-Uni hatte Anfang Juli den Vortrag «Geschlecht ist nicht (Ge)schlecht, Sex, Gender und warum es in der Biologie zwei Geschlechter gibt» der Biologin Marie-Luise Vollbrecht aus dem Programm der Langen Nacht der Wissenschaften genommen. Die Hochschule verwies auf Sicherheitsbedenken nach einem Protestaufruf. Die Präsentation soll an diesem Donnerstag (17.00 Uhr) nachgeholt werden. Anschließend (19.00 Uhr) gibt es eine Podiumsdiskussion mit Stark-Watzinger und anderen.

«Es war mir ein besonderes Anliegen, angesichts der Absage die Bedeutung der Wissenschaftsfreiheit und der offenen Debatte zu betonen», sagte die Bundesforschungsministerin. «Gerade die Hochschulen müssen ein Ort dafür sein. Wissenschaftsfreiheit in Deutschland darf nicht in Gefahr geraten.»

Kritiker werfen Vollbrecht eine feindselige Haltung gegen Transsexuelle vor. Die Biologie-Doktorandin argumentiert, es gebe beim Menschen nur zwei Geschlechter, und diese würden jeweils bis zum Lebensende beibehalten.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Sensationelle Zeit: Kipchoge rennt wieder Marathon-Weltrekord in Berlin
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Tv & kino
Herbig-Film über Fall Relotius: Bully: «Ich konnte mir die Flunkerei einfach nicht merken»
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Berlin: Biologin holt Geschlechter-Vortrag an Humboldt-Uni nach
Regional berlin & brandenburg
Universität: Biologin holt Geschlechter-Vortrag an der Humboldt-Uni nach
Regional berlin & brandenburg
Wissenschaft: Nach umstrittener Absage: Nachholtermin für HU-Vortrag
Inland
Hochschule: Geschlechter-Vortrag abgesagt: Kritik an Humboldt-Uni
Regional berlin & brandenburg
Hochschule: Geschlechter-Vortrag abgesagt: Humboldt-Uni in der Kritik
Regional sachsen
Hochschule: Rektoren tagen zu Auswirkungen des Krieges und Corona
Panorama
Pandemie: Bund fördert Corona-Nasenspray mit 1,7 Millionen Euro
Regional bayern
Richard-Wagner-Festspiele: Gottschalk, Merkel, Söder: Prominente Gäste in Bayreuth