«Brandt hat Menschen für Politik geradezu begeistert»

Zum 30. Todestag von Willy Brandt hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) das Lebenswerk des früheren Bundeskanzlers und Sozialdemokraten gewürdigt. Brandt sei vor allem ein «glaubwürdiger Mittler» gewesen, betonte der Regierungschef am Freitag laut Mitteilung. «Nie hat er die Menschen aus dem Blick verloren, immer hat er für soziale Gerechtigkeit, Freiheit, Frieden und Demokratie gekämpft. Wie kaum ein anderer hat er sich für die Annäherung zwischen Ost und West eingesetzt.»
Ministerpräsident von Brandenburg Dietmar Woidke. © Fabian Sommer/dpa/Archivbild

Woidke erinnerte an den Kniefall Brandts im Dezember 1970 vor dem Denkmal für die Helden des Aufstands im jüdischen Ghetto in Warschau. «Diese stumme Bitte um Vergebung für die deutschen Verbrechen am polnischen Volk im Zweiten Weltkrieg hat die Menschen weltweit berührt, sagte Woidke. «Er ebnete den Weg zur Entspannung des Ost-West-Konflikts.»

Brandt habe mit seiner Formulierung «mehr Demokratie wagen» für Aufbruchstimmung gesorgt, sagte Woidke. «Viele Menschen hat er für Politik geradezu begeistert, viele sind durch ihn erst auf die Idee gekommen, Politik zu machen», meinte der Regierungschef. «Mit innenpolitischen Reformen und einer neuen Außenpolitik brachte er frischen Wind in die verstaubte deutsche Nachkriegspolitik.»

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Fußball news
Fußball-WM: Trotz Sieg gegen Frankreich: Tunesien scheidet aus
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Tv & kino
Mit 60 Jahren: Schauspieler Tobias Langhoff gestorben
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
30. Todestag: Scholz und Giffey am Ehrengrab von Willy Brandt
Regional thüringen
Ex-Ministerpräsident: Bernhard Vogel: «Jahrzehnte in getrennten Welten gelebt»
Regional sachsen
Politik: Kämpfer für die Freiheit: Politiker würdigen Werner Schulz
Regional berlin & brandenburg
Gedenken: Steinmeier äußert tiefe Dankbarkeit für Gorbatschow
Regional sachsen
Politik: Früherer DDR-Bürgerrechtler Schulz tot
Inland
Grünen-Politiker : Früherer DDR-Bürgerrechtler Werner Schulz gestorben
Inland
Deutschland: Krieg und Krisen bestimmten Einheitsfeier in Erfurt
Regional berlin & brandenburg
Energiekrise: Brandenburgs Regierung plant Hilfspaket für Unternehmen