Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fußgänger angefahren - stirbt im Krankenhaus

Ein Autofahrer hat in Berlin-Friedrichshain einen Fußgänger angefahren und tödlich verletzt. Rettungskräfte brachten den 37-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er starb, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 18-jährige Autofahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Er wurde an der Unfallstelle ambulant behandelt.
Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 37-Jährige am Montagabend die Frankfurter Allee betreten, wo er von dem Wagen des 18-Jährigen erfasst wurde, der in Richtung Colbestraße unterwegs war. Passanten leisteten dem verunglückten Fußgänger Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Die Richtungsfahrbahn blieb fünf Stunden gesperrt. Der genaue Hergang des Unfalls muss noch ermittelt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Regisseur Jon M. Chu
Kultur
«Crazy Rich»-Filmhit kommt als Musical auf die Bühne
Protestaktion bei der Kunstbiennale
Kultur
Anti-Israel-Protest bei Kunstbiennale in Venedig
Travis Kelce
People news
Football-Star Travis Kelce wird Quizshow-Moderator
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
Bayern München - FC Arsenal
Champions league
Fünfter Startplatz: Bundesliga baut Vorsprung aus
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?