Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Freie Plätze für Flüchtlinge in Kommunen nehmen weiter zu

Die Zahl der freien Plätze in den kommunalen Unterkünften in Brandenburg ist im dritten Quartal weiter gestiegen. Von den insgesamt rund 28.600 Plätzen seien zum Stichtag 31. August rechnerisch noch knapp 7800 frei gewesen, berichtete Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) am Mittwoch im Sozialausschuss des Landes. Dies waren rund 1200 mehr freie Plätze als Ende Juli. Nicht alle rechnerisch freien Plätze stünden jedoch etwa wegen der Belegung von Wohneinheiten mit Familien oder mit traumatisierten Personen zur Verfügung, betonte Nonnemacher. In diesem Jahr seien bis Ende September 9012 Flüchtlinge vor allem aus der Erstaufnahme des Landes in den Landkreisen und kreisfreien Städte aufgenommen worden.
Ursula Nonnemacher
Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz. © Carsten Koall/dpa

Die Kommunen schlagen wegen einer Überlastung bei der Unterbringung von Flüchtlingen schon seit längerem Alarm. Dabei gehe es aber nicht allein um die reinen Unterkünfte, sondern auch um fehlende Plätze in Schulen und Kitas, sagte Nonnemacher. Die Lage sei in den Landkreisen und kreisfreien Städte sehr unterschiedlich, aber insgesamt schon angespannt, meinte die Ministerin.

Die zunehmende Zahl von illegalen Einreisen trifft noch nicht die Kommunen in vollem Ausmaß, weil die erwachsenen Flüchtlinge zunächst in die Erstaufnahme des Landes gebracht werden. Allerdings müssen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge von den Jugendämtern in den Kommunen betreut werden.

Unterdessen wachse auch das Interesse für das Programm «Spurwechsel», berichtete Nonnemacher. Damit soll abgelehnten Asylbewerbern, die schon seit Jahren in Brandenburg geduldet werden, die Chance auf einen Aufenthaltstitel eröffnet werden. Mit der Landeshauptstadt Potsdam und der Stadt Cottbus werde über entsprechende Modelleinrichtungen bereits intensiv verhandelt, sagte die Ministerin. Zudem hätten drei Landkreise Interesse bekundet. In fünf Modellprojekten mit einer Förderung von jeweils bis zu 1,3 Millionen Euro sollen die Flüchtlinge mit beruflicher Fortbildung und Sprachunterricht für eine Aufenthaltserlaubnis qualifiziert werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Tv & kino
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Last Epoch: Die besten Wächter-Builds für Ambosswächter, Leerenritter & Paladin
Games news
Last Epoch: Die besten Wächter-Builds für Ambosswächter, Leerenritter & Paladin
Beef: Staffel 2 mit Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal? Das ist bereits bekannt
Tv & kino
Beef: Staffel 2 mit Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal? Das ist bereits bekannt
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Roger Schmidt
Fußball news
Druck auf Schmidt steigt: Debakel mit Benfica beim FC Porto
Aalto und Oodi: Stadtrundgang in Helsinki
Reise
Aalto und Oodi: Stadtrundgang in Helsinki