Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Feuer in Hochhaus: Ermittlungen wegen Brandstiftung

Nach einem Brand in einem elfgeschossigen Wohnhaus in Berlin-Hellersdorf ermittelt die Polizei wegen schwerer Brandstiftung. Drei Menschen seien bei dem Feuer am Samstagnachmittag verletzt worden, sagte eine Sprecherin der Berliner Polizei am Sonntag. Neben einem Kind und seiner Mutter sei auch ein 24-Jähriger verletzt worden. Alle drei wurden laut Feuerwehr mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Mehr als 100 Brandbekämpfer seien angerückt.
Brand in Wohngebäude
Ein Feuer in einem elfgeschossigen Hochhaus in Berlin-Hellersdorf hat am Samstag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. © Dominik Totaro/dpa

Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen im Treppenhaus im Erdgeschoss des Hochhauses aus. Demnach gerieten ein Kinderwagen sowie Teile des Treppenhauses in Brand, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Der Feuerwehr zufolge gingen am Samstagnachmittag zahlreiche Notrufe ein.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Neu auf dem Grünen Hügel? Tipps für Festspiel-Einsteiger
Staatsoper Unter den Linden Berlin - Matthias Schulz
People news
Intendant Matthias Schulz: Oper ist beste Demokratieübung
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Timmo Hardung
1. bundesliga
Rassismus-Vorwürfe gegen Eintracht-Jugendspieler
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte