20-Euro-Münze soll an Loriot erinnern

«Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein» - so brachte Loriot in «Pappa ante portas» das Publikum zum Lachen. Demnächst könnte der Humorist dazu eine 20-Euro-Münze aus dem Portemonnaie ziehen, die seinen Namen trägt: Vicco von Bülow alias Loriot (1923-2011). Zum 100. Geburtstag des aus Brandenburg/Havel stammenden Künstlers im nächsten Jahr soll eine Sammlermünze geprägt werden, wie das Bundesfinanzministerium am Mittwoch mitteilte. Eine Seite zeigt Loriots «Rosenkavalier», eine bekannte Zeichnung Loriots. Der Mann hält eine farbige Rose im Mund.
Der Komödiant Vicco von Bülow alias Loriot (l) und seine Schauspieler-Kollegin Evelyn Hamann. © Ulrich Perrey/dpa/Archivbild

Der Bund gibt immer wieder Sammlermünzen heraus, um Persönlichkeiten zu würdigen. Sie sind gesetzliches Zahlungsmittel. Die Loriot-Münze werde in zwei Qualitäten herausgegeben - einmal zum Nennwert für 20 Euro und in Sammlerqualität zu einem höheren Preis, teilte das Ministerium mit. Geplant ist das für September 2023.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Boss 'n' Soul: Bruce Springsteen verneigt sich vor der schwarzen Musik
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Musik news
Abschied: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 Jahren gestorben
People news
Auszeichnungen: Vergabe Literaturnobelpreis: Ukraine, Rushdie, Überraschung?
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Job & geld
Urteil: Steuerfahnder dürfen nicht immer unangekündigt aufkreuzen
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Kriminalität: Bronze-Mops in Geburtsstadt von Loriot gestohlen
Regional berlin & brandenburg
Brandenburg an der Havel: Mops-Figur in Loriots Geburtsstadt bleibt verschwunden
Panorama
Diebstahl: Wo ist «Waldmops Nr. 20»?