Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fanzonen in Berlin werden wegen Gewittergefahr geschlossen

Tausende Fans aus Polen und Österreich sind in Berlin, um das EM-Spiel ihrer Mannschaften zu verfolgen. Das Wetter sorgt jedoch für Probleme.
Public Viewing Berlin
Fans beim Public Viewing in der Fanzone am Brandenburger Tor. © Christoph Soeder/dpa

Die Fanzonen am Brandenburger Tor und am Reichstag in Berlin werden wegen eines erwarteten Unwetters geschlossen. Aufgrund der Warnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vor Unwetter würden Besucherinnen und Besucher vom Gelände geleitet, teilte der Veranstalter Kulturprojekte Berlin am Freitagnachmittag mit. Man behalte sich aber vor, die Fanzonen später wieder zu öffnen, sagte eine Sprecherin mit Blick auf das EM-Spiel der Gruppe D zwischen Polen und Österreich im Berliner Olympiastadion um 18.00 Uhr.

Der DWD warnte bei der Online-Plattform X: «Es ziehen teils kräftige Gewitter aus dem Südwesten auf!» Fußballfans sollten «genauestens auf die Wetterentwicklung» achten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sebastian Bezzel und seine Frau Johanna Christine Gehlen
Tv & kino
Promi-Paar Gehlen und Bezzel: Die Arbeit hält uns zusammen
Der Champion: Alle Infos zu Handlung, Besetzung und Netflix-Start des Fußball-Dramas
Tv & kino
Der Champion: Alle Infos zu Handlung, Besetzung und Netflix-Start des Fußball-Dramas
ESPY Awards in Los Angeles
People news
Prinz Harry bei Sportpreis-Verleihung ausgezeichnet
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Zieleinfahrt
Fußball news
Dreimal Dritter: Ackermann im Sprint erneut geschlagen
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar