Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Extremismus bei Berliner Polizei? - Ermittlungsverfahren

Wegen Verdachts auf politisch motivierte Straftaten im Polizeidienst hat das Landeskriminalamt Berlin seit Anfang 2022 mindestens 102 Strafermittlungsverfahren eingeleitet oder bearbeitet. Dies geht aus der Antwort des Berliner Senats auf eine Anfrage der Grünen nach rechtsextremen Tendenzen in den Sicherheitsbehörden hervor. Darüber berichtete am Samstag zunächst der «Spiegel». Das Papier liegt der Deutschen Presse-Agentur vor.
Polizei
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Bei den genannten Verfahren zu möglichen Straftaten ging es in 78 Fällen um Beleidigung, elf Mal um Körperverletzung, zehn Mal um Volksverhetzung, neun Mal um Symbole verfassungswidriger oder terroristischer Organisationen und einmal um einen möglichen Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz. Davon sind 38 Verfahren offen. In vier Fällen gab es einen Strafbefehl, ein Verfahren wurde vor einem Strafrichter angeklagt. 61 Verfahren wurden eingestellt.

In der Antwort ist auch die Rede von 61 internen Disziplinarverfahren mit Bezug zu politisch motivierten Dienstvergehen gegen verbeamtete Dienstkräfte. Davon wurden den Angaben zufolge mit Stand Ende August sechs Verfahren rechtskräftig abgeschlossen - zwei mit Geldbußen und vier mit Einstellung des Verfahrens.

Die beiden Grünen-Abgeordneten, die die Anfrage gestellt hatten, äußerten sich kritisch. «Wieder einmal belegt die hohe Anzahl politisch motivierter Dienstvergehen die strukturelle Dimension des Rechtsextremismus innerhalb der Polizei», erklärte Ario Mirzaie, Sprecher für Strategien gegen Rechts. Vasili Franco, Sprecher für Innenpolitik, kritisierte: «Oftmals verlaufen eingeleitete Straf- und Disziplinarverfahren im Sande und werden eingestellt.» Perspektivisch sollten Ermittlungen gegen Polizisten von unabhängigen Stellen geführt werden, meinte er.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
Seattle Kraken - Edmonton Oilers
Sport news
NHL: Draisaitl trifft für Oilers bei Sieg gegen Grubauer
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent