Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Explosion in Haus in Charlottenburg: Keine Verletzten

Nach einer Explosion in einem Wohn- und Geschäftshaus in Berlin-Charlottenburg ist ein Brand ausgebrochen. Dieser konnte jedoch am Mittwochabend schnell gelöscht werden, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Demnach gab es keine Verletzten. Die Bewohner konnten sich selbst ins Freie retten. Wie es zu der Explosion gekommen war, konnte die Feuerwehr zunächst nicht sagen.
Feuerwehr
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehr war nach Angaben des Sprechers gegen 18.25 Uhr alarmiert worden. Mehr als 60 Einsatzkräfte rückten an. Nach den Löscharbeiten wurde das Gebäude kontrolliert und belüftet. Gegen 23.15 Uhr durften die Bewohner dann in das Haus zurückkehren, wie die Polizei mitteilte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Die Helene Fischer Show»
Tv & kino
Comeback der «Helene Fischer Show» mit Shirin David
Schauspieler Hans Sigl
Tv & kino
Hans Sigl sucht direkten Publikumskontakt
Bücherei
Kultur
Städtetag fordert Sonntagsöffnung von Bibliotheken
Sendemasten
Internet news & surftipps
Handynetz an Schienen: 5G-Projekt erprobt besseren Funk
Basteln, Dekorieren, Schenken: Die 7 besten DIY-Apps für kreative Weihnachten
Handy ratgeber & tests
Basteln, Dekorieren, Schenken: Die 7 besten DIY-Apps für kreative Weihnachten
iPad
Das beste netz deutschlands
Sicherheitslücken in Apple-Geräten und Browsern stopfen
U17-WM-Finale
Fußball news
«Unsterblich»: Große Zukunft für U17-Champions
LED-Lichterketten leuchten effizienter als herkömmliche
Wohnen
Lichterketten: LED leuchtet effizienter