Zahlreiche Autobrände in Berlin nach Mai-Demonstrationen

02.05.2022 Nach den Demonstrationen zum 1. Mai haben im gesamten Berliner Stadtgebiet Autos gebrannt. Insgesamt standen mindestens 17 Fahrzeuge und ein Anhänger in Flammen, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte. Zuvor hatte die «B.Z.» berichtet. Die Polizei geht in allen Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus, die Ermittlungen laufen bei Brandkommissariaten des Landeskriminalamtes (LKA). Es werde geprüft, ob es einen Zusammenhang zu den 1. Mai-Demonstrationen gebe, so der Sprecher. Zunächst hätten sich aber keine «Hinweise auf eine politische Motivation» ergeben, hieß es.

Ein Feuerwehrfahrzeug ist mit Blaulicht auf Einsatzfahrt. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurden sieben Autos angezündet, die weiteren Fahrzeuge - darunter ein Wohnmobil und ein Anhänger - gerieten infolgedessen in Brand. Verletzt wurde niemand. Die Berliner Feuerwehr berichtete insgesamt von 11 Einsätzen wegen brennender Autos in der Zeit von Sonntagabend bis Montagfrüh um 7.00 Uhr. «Das liegt für eine Nacht über dem Durchschnitt», erklärte ein Sprecher.

Das erste Feuer, das laut Polizei vorsätzlich gelegt wurde, gab es nach deren Angaben gegen 22.15 Uhr in der Hausburgstraße in Friedrichshain. Dort habe ein Zeuge den Brand mit einem Feuerlöscher stoppen können, hieß es. Der Mann habe angegeben, zuvor zwei Personen an dem Auto beobachtet zu haben. Diese hätten die Seitenscheibe eingeschlagen und eine unbekannte Flüssigkeit in den Wagen geschüttet - und seien geflüchtet. Danach habe das Auto in Flammen gestanden.

Kurz nach 23.00 Uhr wurde die Feuerwehr von einem Passanten zu einem weiteren Brand in der Dieselstraße in Neukölln gerufen. Gegen Mitternacht brannten dann Autos in Spandau, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg. Später folgte gegen 1.15 Uhr ein Feuer in Reinickendorf, und gegen 1.20 Uhr brannte ein Auto in Charlottenburg-Wilmersdorf komplett aus. Durch die Hitze des Feuers wurden dort zwei weitere Fahrzeuge beschädigt.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

NHL: Stanley Cup: Nico Sturm jubelt mit Colorado

Musik news

England: Glastonbury-Festival mit Billie Eilish und Paul McCartney

Tv & kino

Krimireihe: «Tatort» macht Sommerpause - Das kommt noch dieses Jahr

Tv & kino

Animation: Die Minions «auf der Suche nach dem Mini-Boss»

Internet news & surftipps

Giffey-Telefonat: «Deep Fake»: Wenn man den eigenen Augen nicht trauen kann

Auto news

Lithium-Knappheit : Bundesanstalt rechnet mit großer Verfügbarkeits-Lücke

Das beste netz deutschlands

Featured: Die Metaverse-Plattform Horizon Worlds startet in Europa

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Mehrere Autobrände in Berlin: Brandstiftung vermutet

Regional berlin & brandenburg

Mehrere Autobrände in Berlin: Polizei ermittelt

Regional berlin & brandenburg

Brandserie: Mehrere Autos in Stade zerstört

Regional berlin & brandenburg

Großeinsatz: Bereits zahlreiche Demonstrationen am Vortag des 1. Mai

Regional berlin & brandenburg

Wolfsburg: Weitere Brände: Autos und Carport in Flammen

Regional berlin & brandenburg

Vorkaufspraxis: Fast 530 Millionen Euro für 2674 Wohnungen

Regional berlin & brandenburg

Berlin: Auto angezündet: Stromkasten und Container beschädigt

Regional berlin & brandenburg

Trier: Frau nach Unfall auf B51 in Fahrzeug eingeschlossen