Vier Jugendliche berauben Mann in Berlin-Lichtenberg

Vier Jugendliche haben in Berlin-Lichtenberg einen Mann bedrängt, niedergeschlagen und beraubt. Er wurde verletzt. Die jungen Männer sollen den 36-Jährigen am Montagabend zunächst umstellt und dann begonnen haben, an seinem Turnbeutel zu zerren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als der Mann sich wehrte, sollen die Jugendlichen auf ihn eingetreten und eingeschlagen haben. Auch als er zu Boden ging, ließen sie demnach nicht von ihm ab, traten ihm sogar gegen den Kopf, wie es hieß.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Als die Jugendlichen ihm schließlich den Turnbeutel entrissen, flüchteten sie mit ihrer Beute. Zeugen alarmierten die Polizei. Diese nahm die mutmaßlichen Täter noch in der Nähe fest. Einer von ihnen, 16 Jahre alt und bereits polizeibekannt, wurde in Gewahrsam genommen. Die anderen jungen Männer, 16, 17 und 19 Jahre alt, wurden wieder freigelassen, nachdem ihre Personalien festgestellt wurden.

Der überfallene 36-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, wo die Verletzungen an Kopf und Armen ambulant behandelt wurden. Das Raubkommissariat ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
Familie
Nach Inkrafttreten neuer EU-Regelung: Bedenken vor Zutat: Dürfen Insekten einfach untergemischt werden?
Internet news & surftipps
Computer: Chipkonzern AMD trotzt schwachem PC-Markt
Das beste netz deutschlands
Kostenfalle Smartphone: In-App-Käufe bei Spielen deaktivieren
Tv & kino
Featured: George Clooney: Das sind die Synchronsprecher des Hollywoodstars
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT-Erfinder starten Erkennungstool
Musik news
Rockmusiker: Ozzy Osbourne sagt Tour aus gesundheitlichen Gründen ab
Auto news
Autokosten senken: Spritspartraining mit dem Bordcomputer