Finanzsenator: Senat hat mit dem Nachtragshaushalt geliefert

Berlins Finanzsenator Daniel Wesener (Grüne) hat seinen Entwurf für einen Nachtragshaushalt im Umfang von 2,6 Milliarden Euro verteidigt. Der rot-grün-rote Senat treffe damit Vorsorge für Entlastungsmaßnahmen für Bürgerinnen und Bürger sowie für Betriebe zusätzlich zu den Hilfen vom Bund, sagte Wesener am Donnerstag bei einer außerordentlichen Sitzung des Abgeordnetenhauses zum Nachtragshaushalt.
Eine Frau hält Geldscheine und Münzen in der Hand. © Daniel Karmann/dpa/Illustration

«Der Senat hat mit diesem Nachtragshaushalt Wort gehalten und in Rekordzeit ein ordentliches Paket geliefert», sagte Wesener. Es sei nötig, Vorsorge zu treffen auch für künftige Belastungen. Denn die Krise werde nicht mit diesem Jahr vorbei sein. «Wir in Berlin treffen Vorsorge in ausreichender Höhe», sagte Wesener.

Der Finanzsenator warnte aber gleichzeitig, mit Blick auf weitere Mehrausgaben, vorsichtig zu sein. Denn die Steuermehreinnahmen, mit denen Berlin rechne, seien vor allem inflationsbedingt. Schulden würden wegen höherer Zinsen ebenfalls teurer. Der Nachtragshaushalt komme ohne neue Schulden aus, sagte Wesener. «Das ist auch gut so.»

Der Nachtragshaushalt ist vor allem für die Finanzierung von Entlastungsmaßnahmen angesichts der Energiekrise nötig geworden. Er hat einen Umfang von 2,6 Milliarden Euro. Dabei entfallen laut dem Entwurf der Finanzverwaltung knapp eine Milliarde auf den Berliner Anteil an den Bundesmaßnahmen und rund 1,6 Milliarden auf weitere Hilfen des Landes. Nach der ersten Lesung im Plenum an diesem Donnerstag beschäftigt sich der Hauptausschuss noch einmal mit dem Nachtragshaushalt. Beschlossen werden soll er bei der zweiten Lesung im Abgeordnetenhaus am Montag.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Kampf zum Erfolg: BVB beendet Mentalitätsdebatte
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien