Sowjetisches Panzerdenkmal in Kienitz soll stehen bleiben

Gut zwei Monate nach Kriegsbeginn in der Ukraine steht in Letschin (Landkreis Märkisch-Oderland) die Entfernung eines sowjetischen Panzers als Denkmal nicht zur Diskussion - anders als in Berlin. «Wir werden hier keine Denkmalstürmerei veranstalten», sagte Letschins Bürgermeister Michael Böttcher (Freie Wähler) am Mittwoch auf Anfrage. Jede Zeit habe ihre Geschichte, die nicht in einen Zusammenhang mit aktuellen Ereignissen gestellt werden könne.
Ein sowjetischer Panzer vom Typ T-34 steht auf einem Sockel. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

In Berlin hatte die CDU-Abgeordnete Stefanie Bung angeregt, wegen des russischen Kriegs in der Ukraine die sowjetischen Panzer am Ehrenmal in Tiergarten zu entfernen.

In Letschin wurde ebenfalls auf den Angriffskrieg Russlands reagiert. Am Panzerdenkmal im Ortsteil Kienitz wurde auf einem fünf Meter breiten Banner der «Kienitzer Friedensappell» angebracht. Die Inschrift lautet: «Die Toten mahnen uns. Zukunft heißt Frieden. Überleben heißt Frieden. Europa darf nie wieder durch Kriegshände brennen.» Zudem hängen nach Böttchers Angaben in der Gemeinde viele ukrainische Flaggen.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Boss 'n' Soul: Bruce Springsteen verneigt sich vor der schwarzen Musik
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Musik news
Abschied: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 Jahren gestorben
People news
Auszeichnungen: Vergabe Literaturnobelpreis: Ukraine, Rushdie, Überraschung?
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Job & geld
Urteil: Steuerfahnder dürfen nicht immer unangekündigt aufkreuzen
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Nach Fischsterben: Umweltschützer protestieren mit Kanus gegen Oder-Ausbau
Regional berlin & brandenburg
Ukraine-Krieg : Panzer am sowjetischen Ehrenmal entfernen?
Regional berlin & brandenburg
Umweltschutz: Mit Violine und Gitarre: Anwohner musizieren für die Oder
Regional berlin & brandenburg
Natur: Oderbruch wird europäisches Kulturerbe
Inland
Berlin: Weltkriegsgedenken im Schatten des Ukraine-Krieges
Regional berlin & brandenburg
Russischer Angriffskrieg: Funkstille in Brandenburg bei Städtepartnerschaften