Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Darauf kommt es für Union Berlin gegen Braga an

Unions sportliche Krise kommt zeitlich maximal ungünstig. Damit gegen den SC Braga in der Champions League die Trendwende gelingt, muss die Defensive stabiler sein - und der Sturm effizienter.
Robin Gosens
Berlins Robin Gosens in der Volkswagen Arena. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Union Berlin gegen Sporting Braga - da war doch was. Ein Jahr nach den Duellen in der Gruppenphase der Europa League treffen beide Teams an diesem Dienstag (18.45 Uhr/DAZN) in der Champions League aufeinander. Gegen den vermeintlich schwächsten Gegner der Vorrunde wollen die Eisernen den ersten Königsklassen-Erfolg ihrer Vereinsgeschichte feiern. Darauf kommt es für die Köpenicker gegen den portugiesischen Erstligisten an:

Auf das Selbstvertrauen: Fünf Pflichtspiel-Niederlagen nacheinander gab es noch nie in der Amtszeit von Urs Fischer. Sowohl für den Trainer als auch für seine Spieler ist die Situation neu. Der Frust sitzt tief, die Zweifel wachsen, das Selbstvertrauen ist so gering wie seit Jahren nicht mehr. Kann Union Berlin Krise? «Die Mannschaft hat nicht das Erfolgserlebnis, um mit breiter Brust aufzutreten», sagte Manager Oliver Ruhnert der «Bild». Doch Verstecken bringt nichts gegen die Gäste aus dem Süden. Union muss wieder an sich glauben.

Auf defensive Stabilität: Die defensive Zentrale war lange das Wohlfühlzentrum des Clubs. Seit der Verletzung von Stabilisator Rani Khedira fehlt den Köpenickern die Sicherheit im Spiel nach hinten. Das Fehlen von Abwehr-Chef Robin Knoche trägt auch seinen Teil zum löchrigen Unioner Gebilde bei. Und jetzt kommt in SC Braga auch noch die derzeit beste Offensivabteilung Portugals. Das instinktive Zusammenspiel zwischen den Neuzugängen Alex Kral, Leonardo Bonucci, Lucas Tousart und Co. muss am Dienstagabend funktionieren.

Auf den Abschluss: Braga lässt viel zu. 13 Gegentore kassierten die Portugiesen bereits in dieser Saison - der fünftschlechteste Wert ihrer Liga. Union wird also zu seinen Chancen kommen. Aber an Tormöglichkeiten mangelt es den Köpenickern ja ohnehin nicht, ihre Verwertung ist derzeit das große Manko im Spiel der Eisernen. Union rennt an - und scheitert. Wo ist die Effizienz? Sechs Torschüsse gegen Hoffenheim (0:2), acht gegen Heidenheim (0:1) und am Ende stand trotzdem die Null auf der Habenseite. «Es ist wirklich schwierig, wenn ich sehe, was die Mannschaft aufwendet», sagte Fischer ratlos.

Auf die Routiniers: Eine verunsicherte Mannschaft wie Union braucht Ruhe und Stabilität. Die Erfahrung von Champions-League-Kennern wie Europameister Bonucci oder Nationalspieler Robin Gosens ist gegen Braga gefragt. Sie müssen vorangehen und auf dem Feld Verantwortung übernehmen. Dabei ist die Last, die die Neuzugänge derzeit tragen, schon groß genug. «Der ganze Umbruch ist auf die Spieler gerade abgewälzt, die neu dazugekommen sind», sagte Ruhnert.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Perfekt verpasst: Alles zur neuen Prime-Serie mit Bastian Pastewka und Anke Engelke
Tv & kino
Perfekt verpasst: Alles zur neuen Prime-Serie mit Bastian Pastewka und Anke Engelke
Serie
Tv & kino
Komparsen für Serie gesucht – Männer gern mit Schnäuzer
«Rust»-Set
Tv & kino
Angeschossener «Rust»-Regisseur: «Unglaublich lauter Knall»
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Das beste netz deutschlands
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Thomas Tuchel
Fußball news
Trotz Dämpfer: Tuchel für Lazio-Rückspiel zuversichtlich
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent