Woidke: Brandenburg profitiert von neuem Führungskommando

Die Bundeswehr ist nach Ansicht von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) mit dem neuen Territorialen Führungskommando für Hilfe in Not besser aufgestellt. «Mit dem neuen Kommando werden Kräfte gebündelt, Entscheidungswege verkürzt und der Heimatschutz gestärkt», sagte Woidke am Montag laut vorab verbreitetem Redetext bei einer Veranstaltung anlässlich des Starts des neuen Führungskommandos in Berlin am kommenden Samstag. «Brandenburg wird davon unmittelbar profitieren.» Die Bundeswehr helfe in schwierigen Lagen - ob Corona-Pandemie, Waldbrände oder Hochwasser, sagte Woidke.
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD). © Fabian Sommer/dpa/Archivbild

Das neue Kommando bündelt die Kräfte der Bundeswehr für den Heimatschutz und steuert Truppenverlegungen in Deutschland. Auch die 16 Landeskommandos sind ihm unterstellt. Das Kommando mit Dienstsitz Berlin umfasst rund 550 militärische sowie 250 zivile Dienstposten und ist wie das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Schwielowsee in Brandenburg (Landkreis Potsdam-Mittelmark) unmittelbar dem Bundesverteidigungsministerium unterstellt. Erster Befehlshaber wird Generalleutnant Carsten Breuer, der bis Mai den Corona-Krisenstab der Bundesregierung leitete.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Bericht: Sammer könnte sich Rückkehr zum DFB vorstellen
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Gesundheit
Vorteile oft nicht erkannt: WHO: Hälfte der Europäer bräuchte Reha-Leistungen
Tv & kino
Featured: Anne Hathaway: Das sind die 7 besten Filme mit dem Hollywood-Star
Auto news
Größer und teurer: Comeback als SUV: Smart #1 startet bei 41 490 Euro
Internet news & surftipps
Studie: Werbefinanziertes Streaming gewinnt an Bedeutung
People news
Royals: Netflix-Doku über Harry und Meghan: «Das wird hässlich»
Das beste netz deutschlands
Stromsparen: Serien und Filme auf kleineren Geräten streamen
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Streitkräfte: Bundeswehr bekommt territoriales Führungskommando
Inland
Bundeswehr: Neues Führungskommando steht in den Startlöchern
Inland
Verteidigung: Bundeswehr hat Führungskommando für das Inland
Regional mecklenburg vorpommern
Verteidigung: Bundeswehr-Landeskommando mit neuer Spitze: Hilfe bleibt
Regional bayern
Verteidigung: Polizei und Bundeswehr: Erster gemeinsamer Einsatzleitfaden
Inland
Angriffe auf Infrastruktur: General Breuer: Jedes Kraftwerk kann attackiert werden
Inland
Öffentliche Sicherheit: Innenministerium sieht keinen Bedarf für neuen Krisenstab
Inland
Verteidigung: Deutscher General: Größte Gefahr an Nordostflanke der Nato