Feuer an Kirche in Berlin-Lichtenberg

Nach einem Feuer an der Koptisch-Orthodoxen Kirche in Berlin-Lichtenberg geht die Polizei zunächst nicht von einer politisch motivierten Tat aus. Es werde wegen Sachbeschädigung durch ein Feuer ermittelt, sagte eine Sprecherin am Donnerstag auf Anfrage. Bislang sei unklar, wie es zu dem Brand am vergangenen Montagabend gekommen sei. Die Gemeinde hatte von Brandstiftung gesprochen.
Die Notrufnummer «112» steht auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Die Folgen schilderten Polizei und Gemeinde übereinstimmend: Bei dem Feuer brannte ein mobiles Toilettenhäuschen aus Kunststoff komplett aus, die Flammen griffen auf ein Baunetz an einem Baugerüst über. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

Anfang des Jahres hatte ein Feuer in der Paul-Gerhardt-Kirche in Berlin-Prenzlauer Berg für Schlagzeilen gesorgt. Dort war der Altar in Brand gesetzt worden, der Innenraum der Kirche wurde stark beschädigt. Die Polizei ermittelte wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Bislang wurde kein Täter gefasst.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Fußball news
DFB-Pokal: Goretzka nach Pause vor Bayern-Rückkehr in Mainz
Das beste netz deutschlands
Identitätsdiebstahl : Wann Alarmglocken für einen Datenklau läuten sollten
People news
Sänger: Peter Maffay wird zur Playmobil-Figur
Das beste netz deutschlands
Featured: So gelingt die digitale Energiewende: Neues Paper vom EPC mit Unterstützung des Vodafone Instituts zeigt konkrete Lösungen auf
Games news
Featured: The Last of Us: Gleiche Szenen in der Serie und dem Game
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy A24: Diese Specs könnte Samsungs Budget-Smartphone bieten
Tv & kino
Featured: Der Schwarm: Handlung, Besetzung und Sendetermine der ZDF-Serie