Berliner Supermarkt in Flammen: Großeinsatz für Feuerwehr

Über 100 Feuerwehrleute haben einen in Brand geratenen Supermarkt am Berliner Müggelsee gelöscht. Der Laden war am Montagabend in Flammen aufgegangen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Das Dach des Marktes stürzte komplett ein. Die Feuerwehrleute konnten das Gebäude deswegen nur von außen löschen. Gegen 2 Uhr nachts war der Brand unter Kontrolle, wie die Berliner Feuerwehr auf Twitter mitteilte. Verletzt wurde niemand: Der Supermarkt war bereits geschlossen, als das Feuer ausbrach. Für Menschen in benachbarten Wohnhäusern bestand laut dem Sprecher keine Gefahr. Wie es zu dem Feuer im Supermarkt kam, war zunächst unklar.
Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Eishockey: DEB-Coach Kreis brennt für neuen Job
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette