Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bewaffneter Mann in Wohnhaus noch nicht überwältigt

Der bewaffnete Mann, der sich in einem Wohnhaus in der Gemeinde Milower Land verschanzt hat, ist von der Polizei noch nicht überwältigt worden. «Von dem Mann geht immer noch eine Gefahr aus», sagte ein Polizeisprecher am Samstagabend. Spezialkräfte seien am und im Haus. Seit mehr als 24 Stunden verschanzt sich der Verdächtige in dem Gebäude im Ortsteil Vieritz im Landkreis Havelland, er gab bereits mehrere Schüsse ab.
Bewaffneter Mann in Wohnhaus
Die Polizei sichert weiterhin alle Zufahrten in den Ort ab. © Cevin Dettlaff/dpa

Wie lange der Großeinsatz noch dauern werde, konnte der Polizeisprecher nicht sagen. Wenn es nötig sei, würden die Spezialkräfte ausgetauscht.

Ursprünglich hatten sich in dem Gebäude im Ortsteil Vieritz auch noch ein weiterer Mann sowie ein Kind mit seiner Mutter aufgehalten. Kind und Frau konnten in der Nacht zum Samstag das Haus verlassen. Der zweite Mann war bereits am Freitagnachmittag festgenommen worden, als er aus dem Haus kam. Die Polizei war zuvor mit einem Großaufgebot angerückt, um einen Beschluss des Amtsgerichts zu vollstrecken und das Kind dem Jugendamt zu übergeben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Beth Gibbons
Musik news
Beth Gibbons von Portishead präsentiert erstes Solo-Album
Sharon Stone
People news
Sharon Stone möchte wieder richtig arbeiten
77. Filmfestival in Cannes - Richard Gere
Tv & kino
Richard Gere über das Altern als Schauspieler
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Deutschland - Polen
Sport news
Gezittert, aber gewonnen: DEB-Team vor Viertelfinal-Einzug
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?