Feuerwehr-Mitarbeiter wegen Drogenhandels festgenommen

Ein Mitarbeiter der Berliner Feuerwehr ist als mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen worden. Der 35-jährige Mann soll größere Mengen Marihuana, Kokain und Crystal Meth verkauft haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Polizisten mit Rauschgiftspürhunden und Fahnder vom LKA durchsuchten zwei Wohnungen und den Arbeitsplatz des Mannes in einer Feuerwache in Spandau. Dabei wurden auch Drogen gefunden und beschlagnahmt. Die Polizei war dem Mann durch Auswertungen von Nachrichten aus sogenannten Kryptohandys mit dem Verschlüsselungsprogramm Encrochat auf die Spur gekommen. 2020 war das Programm geknackt worden.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Tennis: Zverev für alten Davis Cup: «Historie kann man nicht kaufen»
Musik news
Musikpreis: Beyoncé greift nach spektakulärem Grammy-Rekord
People news
Hollywood: Sylvester Stallone dreht mit Familie eine Reality-Serie
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Gesundheit
Gen-Analyse : Habe ich ein erblich bedingtes Krebsrisiko?
Auto news
Weniger ist mehr: Kleiner und bescheidener: Werden so E-Autos bezahlbarer?
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose