Überfall mit Samuraischwert: Angeklagter gesteht 

Nach einem Überfall mit einem Samuraischwert in einem Supermarkt in Berlin-Prenzlauer Berg hat der Prozess gegen einen 35-Jährigen begonnen. Der Angeklagte soll eine Kassiererin mit einem japanischen Kurzschwert bedroht und dann auf der Flucht einen Security-Mitarbeiter leicht verletzt haben. Der 35-Jährige erklärte am Montag vor dem Landgericht Berlin, er habe die Tat «leider begangen». Er sei stark alkoholisiert gewesen. Zur Verletzung des Sicherheitsmitarbeiters sei es ungewollt im Gerangel gekommen.
Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Der Angeklagte war laut Ermittlungen im Februar dieses Jahres an eine Kasse herangetreten, hatte sich über die Plexiglastrennscheibe gelehnt und der Kassiererin einen Beutel zugeworfen. Er habe Geld gefordert und gedroht, sie andernfalls «abzustechen». Das Samuraischwert mit einer 22 Zentimeter langen Klinge habe er in Richtung des Gesichts der 21-jährigen Frau gehalten, um sie einzuschüchtern.  Als der 35-Jährige mit 160 Euro Beute fliehen wollte, sei er am Ausgang von einem Security-Mitarbeiter festgehalten worden. 

Der 35-Jährige sagte weiter, er habe damals eine Wohnung gesucht und «permanent in der Angst gelebt, auf der Straße zu landen». Er sei einige Stunden vor der Tat bei einer Wohnungsbesichtigung gewesen und habe danach mit einem Bekannten gezecht. Auf dem Heimweg sei er auf die Idee gekommen, den Supermarkt zu überfallen. Er habe die Kassiererin aber nicht mit dem Tode bedroht. «Ich zeigte ihr das Messer nur», erklärte der gelernte Mechaniker.  

Der Angeklagte befindet sich seit der Tat in Untersuchungshaft. Der Prozess wegen schwerer räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung wird am 28. Juli fortgesetzt. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Nach WM-Coup: Hockey-Herren hoffen auf Schub und glanzvolle Heim-EM
People news
Auszeichnung: Jennifer Coolidge mit «Hasty Pudding»-Preis ausgezeichnet
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen