Student festgehalten: Zweiter Tatverdächtiger festgenommen

Im Fall des festgehaltenen Studenten in Berlin ist ein zweiter Tatverdächtiger festgenommen worden. Der 20-Jährige habe sich Zutritt zu einer polizeilich gesicherten Wohnung verschaffen wollen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Berlin mit. «Dabei konnte er aufgrund eines mittlerweile gegen ihn erlassenen Haftbefehls festgenommen werden.»
Ein LED-Leuchtkasten hängt an einem Polizeirevier. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Er sitze nun in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird den Angaben zufolge wegen erpresserischen Menschenraubs in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und besonders schwerer räuberischer Erpressung ermittelt - ebenso gegen einen zuvor festgenommenen mutmaßlichen Mittäter. Sie seien der Polizei nicht unbekannt, hieß es.

Die beiden Männer sollen laut Polizei und Staatsanwaltschaft den 22 Jahre alten Studenten mit einer Waffe zur Herausgabe seines Mobiltelefons und Gelds gezwungen haben. Danach habe der Student auch unter Anwendung von Gewalt Geld abheben müssen. Vom 30. Juli bis 5. August sollen die beiden Männer den 22-Jährigen in einer Wohnung festgehalten haben, um so weiter Geld vom Konto des jungen Mannes abzuheben. Die Ermittlungen dauerten noch an.

Nach früheren Angaben hatte der 22-Jährige die Nacht vom 29. auf den 30. Juli in einer Bar in Berlin-Neukölln verbracht. In der Nacht sei er noch in Teltow in einer Sparkassenfiliale gesehen worden - danach fehlte jede Spur von ihm. Freunde und Familie hatten danach in den sozialen Medien und mit Aushängen nach dem schlanken Mann mit markanter Brille und schwarzen Haaren gesucht. Er sei im Rahmen eines Polizeieinsatzes in einer Berliner Wohnung entdeckt worden, hatte die Behörde am Mittwoch mitgeteilt.

© dpa
Weitere News
Top News
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
People news
Royals: Belgiens Königspaar beendet Besuch in Rheinland-Pfalz
1. bundesliga
Bundesliga: Leverkusen muss wochenlang ohne Azmoun
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Reise
Reiserecht: EuGH: Entschädigung auch bei verspäteten Anschlussflügen
People news
Royals: Prinz William und Kate besuchen Nordirland
Tv & kino
Featured: Avatar: Was wurde aus den Schauspieler:innen des Mega-Blockbusters?
Internet news & surftipps
Streaming: Fast jeder Vierte ab 14 nutzt täglich Streaming-Dienste
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Hintergründe zu Verschwinden von 22-Jährigem unklar
Regional sachsen
Polizeieinsatz: Verdacht auf Entführung in Stolpen: 41-Jähriger wieder frei
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Überfall mit Samuraischwert: Angeklagter gesteht 
Regional bayern
Amberg: Jugendlicher mit Waffe bedroht und ausgeraubt
Regional berlin & brandenburg
Landgericht: Erpressung und Menschenraub: Clan-Mitglieder schweigen
Regional berlin & brandenburg
Aktivismus: Klimademonstrant nach Blockaden zu Geldstrafe verurteilt
Regional nordrhein westfalen
Angriff: Messerangriff in Hamm war «Amoktat»: 30-Jährige gestorben
Panorama
Hamm-Lippstadt : Messerangriff: Tatverdächtiger in Psychiatrie eingewiesen