Brandsatz an Gebäude von russischer Nachrichtenagentur

07.05.2022 Bei dem gefährlichen Gegenstand, der am Freitag im Gebäude einer russischen Nachrichtenagentur in Berlin-Steglitz gefunden wurde, handelt es sich laut Polizei um einen Brandsatz. Dieser habe jedoch nicht gezündet, teilte eine Polizeisprecherin am Samstag der Deutschen Presse-Agentur mit. Kriminaltechniker vernichteten demnach den Brandsatz, niemand wurde verletzt.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ob es sich um einen Anschlag handelte, war nach Angaben der Sprecherin zunächst unklar. «In dem Haus sind auch noch Büros von anderen Firmen. Der Hintergrund ist noch nicht bekannt, die Ermittlungen laufen».

Am Samstagabend hieß es in einem Tweet der Polizei mit Blick auf den Fund: «Im Netz kursieren hierzu bereits Spekulationen. Bitte beteiligen Sie sich nicht daran!» Der Staatsschutz werte umfangreiche Spuren und Beweismaterial aus, vernehme Zeugen. «Vorverurteilungen leisten jetzt nur einem Konflikt, Ausgrenzung und Hass Vorschub», so die Polizei.

Beamte hatten am Freitagnachmittag den Gegenstand in einem Lichtschacht des Gebäudes gefunden, in dem sich die russische Nachrichtenagentur Ria Nowosti befindet. Zunächst war die Polizei wegen eines Flaschenwurfs auf das Gebäude gerufen worden. Ria Nowosti selbst schrieb im Nachrichtendienst Telegram von einem mit Drähten umwickelten Kanister und dass es sich um das Wohnhaus von Korrespondenten handelte.

Weitere Details, insbesondere ob es einen Zusammenhang mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine gebe, waren zunächst nicht bekannt.

© dpa

Weitere News

Top News

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

1. bundesliga

Transfers: Wechsel perfekt: Timo Werner kehrt zu RB Leipzig zurück

Familie

57.000 Produkte: Studie zeigt Umweltauswirkungen tausender Lebensmitteln auf

People news

Leute: Trauer um «Grease»-Star Olivia Newton-John

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Handy ratgeber & tests

Featured: James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Auto news

Umfrage: Viele Autofahrer trauen sich Fahrprüfung nicht mehr zu

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Kriminalität: Brandsatz an Gebäude von russischem Medium in Berlin

Regional berlin & brandenburg

Kriminalität: Brandsatz an russischer Nachrichtenagentur in Berlin

Regional berlin & brandenburg

Berlin: Verdächtiger Fund bei russischer Agentur: Polizei ermittelt

Ausland

Russischer Angriffskrieg: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Ausland

Krieg gegen die Ukraine: Medien: Sturm auf Stahlwerk in Mariupol hat begonnen

Ausland

Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die aktuelle Lage

Ausland

Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Sport news

Winterspiele in Peking: IOC will Doping-Fall Walijewa schnell klären