Senat: Berlin steht an der Seite der Trauernden in Norwegen

26.06.2022 Nach dem Terroranschlag in Oslo hat das Land Berlin am Sonntag sein Mitgefühl zum Ausdruck gebracht. «Berlin steht als Regenbogenhauptstadt an der Seite der Menschen in Oslo und ganz Norwegen, die trauern», teilte die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) mit. «Wir werden immer für die Freiheit kämpfen und den Feinden der Demokratie und unserer Werte entgegentreten», hob die Senatschefin hervor.

Menschen gedenken am Brandenburger Tor der Opfer des Anschlags in Oslo. © Carsten Koall/dpa/Archivbild

Ein Angreifer hatte in der Nacht zum Samstag in Oslo rund um eine beliebte Schwulen-Bar Schüsse abgefeuert. Zwei Männer wurden getötet, mehr als 20 Menschen verletzt. Der norwegische Geheimdienst PST stuft die Attacke als islamistischen Terroranschlag ein.

In Berlin gedachten am Samstagabend nach Polizeiangaben rund 200 Menschen der Opfer. Das Gedenken auf dem Pariser Platz im Berliner Stadtzentrum verlief ohne Vorkommnisse, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Die Teilnehmer zeigten Regenbogenfahnen, einer trug einen leuchtenden Umhang.

Aufgerufen zu der Veranstaltung hatte der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD). «Als Berliner Community senden wir ein starkes Zeichen der Solidarität und gegen Queerfeindlichkeit nach Oslo», hieß es in einer Mitteilung. Am Sonntagabend sollte das Brandenburger Tor nach Senatsangaben in den Farben des Regenbogens angestrahlt werden.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

Sport news

European Championships: Gestürzte Bahnrad-Weltmeisterin: Schlüsselbeinbruch

Tv & kino

Featured: Glühendes Feuer bei Netflix: Alle Infos zur mexikanischen Feuerwehr-Telenovela

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

LGBT+-Community: 50. Pride Parade in London

Regional nordrhein westfalen

Christopher-Street-Day: Nach Anschlag in Oslo: Polizei bereitet sich auf CSD vor

Ausland

Norwegen: Oslo gedenkt Anschlagsopfern mit Gottesdienst

Regional berlin & brandenburg

Christopher Street Day: Vor dem Roten Rathaus weht die Regenbogenflagge

Ausland

Oslo: Islamistischer Terror: Zwei Männer in Schwulen-Bar getötet

Panorama

Szene: Hunderttausende bei CSD-Parade in Berlin erwartet

Regional berlin & brandenburg

Straßenfest: Hunderttausende bei CSD-Parade am 23. Juli erwartet

Liebe

Noch immer Nachholbedarf: Ehe für Alle: Mehr als 65.000 Trauungen seit Einführung