Auto rutscht bei Unfall auf A115 zwischen zwei Leitplanken

Auf der Autobahn 115 in Berlin-Nikolassee ist ein Auto zwischen zwei Leitplanken gerutscht. Mit einem Feuerwehrkran und einem Rüstwagen wurde das Auto am Samstagmorgen herausgehoben, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Fahrer wurde leicht verletzt und musste aus dem Auto befreit werden. Die Feuerwehr gab zunächst nicht an, ob eine Frau oder ein Mann am Steuer saß. Im Auto saß noch ein Hund. Die Ausfahrt am Kreuz Zehlendorf war zwei Stunden gesperrt, auf der Autobahn selbst nur eine Spur. Die Feuerwehr warnt vor aktuell schwierigen Witterungsverhältnissen wegen Glätte und Schnee.
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift «Gesperrt». © David Young/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Personalie: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Internet news & surftipps
UN-Bericht: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
Fußball news
Frauen-Nationalmannschaft: Leonie Maier tritt aus DFB-Team zurück
Tiere
Ruf der Wildnis: Warum viele Haushunde nicht mehr wie Wölfe heulen
Das beste netz deutschlands
Featured: Apple Books: Hier liest eine künstliche Intelligenz Hörbücher vor
People news
Film: Hayek über lange unerfüllten Rollen-Wunsch: Heute lache ich
People news
Nachwuchs: «Unser Goldjunge»: Influencerin Anna Adamyan erwartet Sohn
Tv & kino
Featured: Ant-Man and The Wasp: Quantumania streamen – Der Marvel-Film im Heimkino