Kult um Kate Bush: Spektakel «Wuthering Heights Day»

30.07.2022 Zum sogenannten Wuthering-Heights-Tag wird die Choreografie aus einem Musikvideo nachgetanzt und sich nach dem Vorbild von Kate Bush, die 2022 so angesagt ist wie nie zuvor, verkleidet.

Teilnehmer, die wie Kate Bush im Musikvideo «Wuthering Heights» in Rot gekleidet sind, tanzen. © Gregor Tholl/dpa-Zentralbild/dpa

«Rot tragen, mittanzen»: So lautet der Auftrag beim Flashmob «The Most Wuthering Heights Day Ever» rund um einen alten Hit von Kate Bush. Die heute 64 Jahre alte Sängerin, die im Musikvideo des 44 Jahren alten Songs «Wuthering Heights» im roten Kleid auf einer Wiese ausladend tanzt, erlebt diesen Sommer dank der Netflix-Serie «Stranger Things» und der Verwendung ihres Hits «Running Up That Hill» darin weltweit ein Revival.

Im Vereinigten Königreich schaffte es das Lied «Running Up That Hill» 37 Jahre nach seiner Veröffentlichung auf Platz eins der Charts, in Deutschland immerhin bis auf Platz vier. Aktuell steht das Lied von Kate Bush auf Rang elf der Offiziellen Deutschen Charts.

Vor dem «Running Up That Hill»-Comeback hatte sich schon in den vergangenen Jahren ein regelrechter Kult um Bushs sphärische Debütsingle «Wuthering Heights» von 1978 entwickelt. Der Titel bedeutet auf Deutsch etwa «Stürmische Höhen» und bezieht sich auf einen Geisterroman gleichen Namens von Emily Brontë (1818-1848).

Beim seit Jahren zelebrierten «Most Wuthering Heights»-Tag treffen sich in verschiedenen Städten auf der Welt von Australien bis England bei Flashmobs gern mal Hunderte Kate-Bush-Fans in roten Wallekleidern, um den Ausdruckstanz aus Bushs Video aus den 70ern zum Beispiel in Parks nachzumachen.

In Berlin kamen 2016 Hunderte auf dem Tempelhofer Feld zusammen (dem Gelände des früheren Flughafens Berlin-Tempelhof). In diesem Jahr waren im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg einige Dutzend Personen in roten Flatter-Kostümen mit schwarzem Gürtel dabei.

Kate Bush, die heute sehr zurückgezogen lebt, erlebte in Deutschland ihren Durchbruch mit einem TV-Auftritt bei Alfred Biolek, in dessen Sendung «Bio's Bahnhof» sie im Februar 1978 - damals 19-jährig - «Wuthering Heights» sang.

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Reise

Statistisches Bundesamt: Mehr Bahn-Reisen in Tourismusregionen durch 9-Euro-Ticket

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Auto news

Ford Mustang Restomod-Umbau von Ringbrothers: Rundum neuer Oldie

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

People news

US-Komiker: Comedy-Ikone Steve Martin denkt über Karriereende nach

Empfehlungen der Redaktion

Musik news

Flashmob: Kult um Kate Bush: Spektakel «Wuthering Heights Day»

Musik news

«Running Up That Hill»: Lied von 1985: Kate Bush an Spitze der UK-Charts

Musik news

Sängerin: Kate Bush nach Chart-Erfolg: «Welt ist verrückt geworden»

Musik news

Featured: Stranger Things 4-Musik: Diese Songs verbreiten den Spirit der Achtziger

Tv & kino

Featured: 7 Stranger-Things-Fakten, die Deine Welt auf den Kopf stellen

Games news

Featured: Forza Horizon 5: Liste aller Autos und Ranking der schnellsten Wagen