Gespendete Pfandflaschen an Flughäfen bringen 650.000 Euro

19.05.2022 Kurz vor der Sicherheitskontrolle noch den letzten Schluck aus der Plastikflasche trinken und diese in die Tonne werfen: An den Berliner Flughäfen sind seit 2017 auf diese Weise rund 650.000 Euro an Pfandspenden zusammen gekommen, wie der Flughafen am Donnerstag mitteilte. Im Rahmen der vom Grünen Punkt koordinierten Aktion «Spende Dein Pfand» waren die Plastikflaschen eingesammelt, sortiert und verwertet worden. Das Geld soll vollständig der Berliner Tafel zugute kommen. Begonnen hatte die Aktion am früheren Flughafen Tegel und war dann auf den Flughafen Schönefeld ausgeweitet worden.

Passagiere stehen am Flughafen Berlin Brandenburg vor der Sicherheitskontrolle Schlange. © Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Auch am BER wird das Pfand weiter gespendet. Rund ein Dutzend Sammelbehälter seien dort aufgestellt, hieß es.

Neben Berlin gibt es die Aktion seit mehreren Jahren an sieben weiteren, vor allem kleineren Flughäfen. Nicole Ebach vom Grünen Punkt geht davon aus, dass in wenigen Wochen bundesweit auf diese Weise zehn Millionen Plastikflaschen gespendet worden sein werden. Nimmt man für jede abgegebene Flasche einen Pfandbetrag von 25 Cent an, ergäbe sich ein Betrag von 2,5 Millionen Euro.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: The Boys Staffel 3 enthüllt: Wer ist Black Noir wirklich?

Sport news

Tennis: Favoritenrolle bis TV: Alles zum Wimbledon-Viertelfinale

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: EU-Parlament: Strengere Regeln für Internetplattformen

Familie

Noch immer Nachholbedarf: Ehe für Alle: Mehr als 65.000 Trauungen seit Einführung

Das beste netz deutschlands

Soziale Medien und Co.: Urlaub mit Smartphone: Digitales Leben gut absichern

Tv & kino

«Avatar»-Regisseur: James Cameron: Möchte Staffelstab weitergeben

Tv & kino

Neuer Kinofilm: Elyas M'Barek trägt für neuen Film Klitoris-Hut

Das beste netz deutschlands

Featured: UPLIFT für Start-ups: Vodafone sucht neue Partner:innen für Innovationen

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Verkehr: Starke Rückreisewelle von Pfingsturlaubern erwartet

Regional nordrhein westfalen

9-Euro-Ticket: Volle Bahnen und wenige Staus auf Autobahnen

Regional nordrhein westfalen

Verkehr: Frust an NRW-Flughäfen: Regierung will ausländische Helfer