BVG-Sitze werden wieder bunter: Neues Muster vorgestellt

Ein buntes Meer menschlicher Umrisse - darauf können Fahrgäste der Berliner Busse, U-Bahnen und Straßenbahnen demnächst Platz nehmen. Es ist das neue Sitzmuster der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Am Dienstag wurde es präsentiert. Nächste Woche wird demnach der erste Doppeldecker-Bus mit dem neuen Design unterwegs sein; vom nächsten Jahr an sollen es alle Busse und Bahnen nach und nach erhalten.
Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)stellen ihr neues Sitzmuster der Busse und Bahnen vor. © Fabian Sommer/dpa

«Unsere Fahrgäste sind so bunt und divers wie die BVG und Berlin selbst», erklärte Marketingchefin Christine Wolburg. «Diese Botschaft transportiert unser neues Sitzmuster perfekt.» Es besteht aus ineinander verschränkten Umrissen von 80 unterschiedlichen Gestalten in mehreren Farben.

Das neue Muster ist damit ähnlich feingliedrig wie das sogenannte Würmchen-Muster aus den 80er Jahren. Dieses fleckig-bunte Muster darf die BVG nicht mehr nutzen, seit sie im Winter einen Rechtsstreit mit dem Designer verlor. Sie darf auch keine Fan-Artikel in dem Muster mehr verkaufen - der Designer hat Anspruch auf Herausgabe.

Gegen das Urteil des Hamburger Landgerichts ist das Unternehmen in Berufung gegangen. Auch der Designer ging in Berufung. Denn das Landgericht hatte entschieden, dass die Sitzbezüge nicht entfernt werden müssen, damit der Fahrbetrieb nicht leidet.

In den Fahrzeugen wurde das Würmchen-Muster aber ohnehin schon allmählich ausgemustert. Die Sitze neuer Fahrzeuge erhielten zuletzt das grau-schwarze Design «Nachtlinien».

Mit dem neuen «Muster der Vielfalt» wird es nun wieder bunter. «Egal welches Alter, welche Herkunft, Religion, sexuelle Orientierung oder kulturelle Prägung - bei der BVG sind alle gleich und jederzeit herzlich willkommen», teilte das Unternehmen mit. Diese Vielfalt zeige man nun auf dem neuen Sitzmuster - solange bis jeder die Botschaft verinnerlicht habe.

© dpa
Weitere News
Top News
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick verteilt die Hausaufgaben - Müller kennt WM-Lösung
People news
Pop-Superstar: Richterin eröffnet Prozess gegen Shakira
People news
Britisches Königshaus: Trauerphase für Queen endet - William und Kate in Wales
Handy ratgeber & tests
Featured: Heimische Wildtiere in Augmented Reality: Dieses WWF AR-Erlebnis macht es möglich
Das beste netz deutschlands
Featured: Daily Diversity: So lebt Vodafone die Vielfalt im Unternehmensalltag
Tv & kino
Featured: Skeleton Crew: Alles über die neue Star Wars-Serie mit Jude Law
Handy ratgeber & tests
Kolumne: iOS 16: Das bietet Apples neues Betriebssystem
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Verkehr: 9-Euro-Ticket-Verkauf der BVG läuft: Je mehr, desto besser
Regional berlin & brandenburg
Cottbus: Eher verhaltener Verkaufsstart für das 9-Euro-Ticket
Regional berlin & brandenburg
9-Euro-Ticket: Brandenburg bremst bei Vorstoß zu Berliner Nachfolgeticket