Porzellanbild aus 1057 Fliesen zurück in Berlin

Ein lange als verschollen gegoltenes Wandbild aus Porzellan-Fliesen ist zurück in Berlin. Die in 16 Kisten verpackten 1057 Teile trafen nach Angaben der Königlichen Porzellan-Manufaktur vom Montag an ihrem Entstehungsort ein. Das Wandgemälde «Germania - Beschützerin der Wissenschaft und Kunst» war vor vier Jahren auf dem Dachboden eines Altersheims in Chicago entdeckt worden. Das Werk war während der Weltausstellung «World's Columbian Exhibition» 1893 in der US-amerikanischen Stadt sechs Monate lang als Attraktion des deutschen Pavillons gezeigt worden.
Jörg Woltmann (l) von der Stiftung Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM) und Reinhard Andress. © KPM Berlin/dpa

Das etwa sechs mal fünf Meter große Porzellanbild zeigt die Germania als Schutzpatronin der Wissenschaft und Kunst mit etwa Johannes Gutenberg, Albrecht Dürer, Gottfried Wilhelm Leibniz oder Johann Friedrich Böttger. Das Gemälde wurde von Alexander Kips gestaltet, damals künstlerischer Leiter der Manufaktur. Nach der Ausstellung war das Gemälde im Ballsaal des Germania Clubs in Chicago zu sehen.

Nach Auflösung des Clubs landete das Wandbild als Besitz des German American Heritage Institute auf dem Dachboden des Altersheims. Dort entdeckte es nach langen Recherchen Reinhard Andress, Professor an der Loyola University Chicago. Schließlich ging es als Schenkung an die Stiftung Königliche Porzellan-Manufaktur und so zurück nach Berlin. In den kommenden beiden Jahren soll das Wandgemälde restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Müller mahnt vor Costa-Rica-Spiel: «Haben natürlich Respekt»
Gesundheit
Fruchtbare Phase: Wechseljahre: Wie lange muss ich noch verhüten?
Musik news
Protest-Hymne: Zehn Jahre alter Love-Song stürmt die Charts
Games news
Featured: Tomb Raider-Chronologie: Alle Spiele und Filme mit Lara Croft in der Übersicht
People news
Schauspieler: Walter Sittler sieht sich als Teamplayer
Auto news
Spielzeug-Klassiker: Modellrennbahnen: Racing-Fieber auf dem Teppich
Handy ratgeber & tests
Kolumne: Cell Broadcast: Verbesserung für den Katastrophenschutz
Internet news & surftipps
Soziale Medien: Musk greift Apple mit Tweet-Serie an
Empfehlungen der Redaktion
Reise
Architektur und Kunst: Spektakuläre Museen: Eine Tour durch die Kunststadt Oslo
Tv & kino
Neues aus Hollywood: Keanu Reeves will kein unheimlicher Serienkiller sein
Regional niedersachsen & bremen
Kunst: Mögliche Buchillustration von Albrecht Dürer entdeckt