Reges Interesse an Schau mit abstrakter Kunst im Barberini

Die neue Ausstellung im Museum Barberini über abstrakte Malerei nach dem Zweiten Weltkrieg in den USA und Westeuropa hat am ersten Tag das Interesse von Kunstfans geweckt. Am Samstagmorgen kurz nach Eröffnung bildete sich nach Museumsangaben eine Schlange vor dem Eingang. Später seien mehr Besucher als normalerweise gekommen. Das Museum zeigt in der Schau «Die Form der Freiheit» in fast 100 Werken von 52 Künstlerinnen und Künstlern den Dialog des Abstrakten Expressionismus in den USA und der informellen Malerei in Westeuropa von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten Krieges. Sie ist in Potsdam bis zum 25. September zu sehen.
Die Kunsthistorikerin Ortrud Westheider, Direktorin im Museum Barberini, spricht während einer Pressekonferenz zu der neuen Ausstellung "Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945“. © Soeren Stache/dpa

Abstrakter Expressionismus in den USA und Informel in Europa galten bisher als eigenständige Entwicklungen. Unter den Künstlerinnen und Künstlern sind Namen wie Jackson Pollock, seine Ehefrau Lee Krasner und Norman Bluhm aus den USA sowie Karl Otto (K. O.) Götz und Fritz Winter aus Deutschland. Zu den Leihgebern gehören das Museo Nacional Thyssen-Bornemisza (Madrid), Tate (London) und The Metropolitan Museum of Art (New York). Die Ausstellung soll vom 16. Oktober 2022 bis 22. Januar 2023 in der Albertina Modern in Wien gezeigt werden, vom 22. Februar bis zum 4. Juni 2023 im neuen Munchmuseet in Oslo.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Sport news
Nationaltrainer: Stützle bedauert den Abschied von Trainer Söderholm
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Ausstellung: Museum Barberini: Zeitfenstertickets behalten Gültigkeit
Regional berlin & brandenburg
Dauerausstellung: Aus Privatsammlungen: Gemälde von Monet im Museum Barberini
Regional nordrhein westfalen
Landkreis Essen: «Verfemt» und «gefeiert»: Große Expressionisten-Schau
Regional berlin & brandenburg
Potsdam: Surrealisten: Neue Ausstellung im Museum Barberini
Regional berlin & brandenburg
Ausstellung: Nach Attacke auf Monet-Bild: Museum Barberini öffnet wieder
Regional berlin & brandenburg
Mehr Sicherheitskontrollen: Museum Barberini: «Maßnahmen treffen auf Verständnis»
Panorama
Museum Barberini : Attacke gegen Monet-Bild - Sorge um Kunstbetrieb
Regional berlin & brandenburg
Ausstellungen: Attacke auf Monet-Gemälde: Museum schließt zunächst