BR Volleys erleichtert: Ruben Schott nur leicht verletzt

Erleichterung bei den Berlin Volleys: Nationalspieler Ruben Schott wird schon bald wieder einsatzfähig sein. Wie der deutsche Volleyball-Meister der Deutschen Presse Agentur am Dienstag mitteilte, hat sich der 28-jährigen Außenangreifer lediglich eine Reizung im rechten Knie zugezogen. Bei einer MRT-Untersuchung am Dienstag waren bei ihm keine schwerwiegenderen Verletzungen festgestellt worden. Er soll schon am Wochenende wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
Berlins Ruben Schott nimmt einen Ball an. © Andreas Gora/dpa/Archivbild

Schott hatte am Sonntag unmittelbar vor dem mit 3:1 gewonnenen Berlin-Brandenburg-Derby bei den Netzhoppers KW-Bestensee beim Aufwärmprogramm über Schmerzen im Knie geklagt. Er wurde dann im Spiel vom Finnen Antti Ronkainen positionsgetreu vertreten.

Am Samstag im DVV-Pokal-Achtelfinale beim Zweitligisten Blue Volleys Gotha soll Schott noch geschont werden, um dann der Mannschaft am darauffolgenden Dienstag wieder mit seiner Aufschlag- und Annahmestärke zu helfen. Dann treffen die BR Volleys zum Auftakt der Gruppenphase in der Champions League vor eigenem Publikum auf Bulgariens Meister Hebar Pazardzhik.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Nach WM-Coup: Hockey-Herren hoffen auf Schub und glanzvolle Heim-EM
People news
Auszeichnung: Jennifer Coolidge mit «Hasty Pudding»-Preis ausgezeichnet
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen