Arbeitslosigkeit in Brandenburg gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen in Brandenburg ist im Juli insbesondere aufgrund der zahlreichen Geflüchteten aus der Ukraine gestiegen. Rund 76.200 Menschen waren in dem Bundesland im laufenden Monat arbeitslos gemeldet und damit etwa 4200 mehr als im Vormonat, wie die zuständige Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Freitag mitteilte. Im Vergleich zum Juli des Vorjahres waren es hingegen 1700 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote lag bei 5,7 Prozent. Das waren 0,3 Punkte mehr als im Juni und 0,1 Punkte weniger als im Vorjahresmonat.
Das Logo der Bundesagentur für Arbeit leuchtet. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

«Insbesondere ist die Arbeitslosigkeit von Frauen gegenüber dem Vormonat deutlich gestiegen, welche die Hauptgruppe der Geflüchteten darstellt», hieß es von der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg.

Seit dem 1. Juni ist die Bundesagentur für Arbeit zuständig für Hilfen und Sozialleistungen für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine. In Brandenburg hätten sich seither mehr als 10 560 erwerbsfähige, leistungsberechtigte Ukrainerinnen und Ukrainer registriert.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: 0:2 in Porto: Seoane muss um Job bangen, Gerüchte um Alonso
People news
Rechtsstreit: Angelina Jolie erhebt neue Vorwürfe gegen Brad Pitt
Tv & kino
«Megalopolis»: Francis Ford Coppola holt Dustin Hoffman für Film an Bord
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Auto news
Flache Limousine: Möglichst wenig Widerstand: Hyundai fährt Ioniq 6 vor
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16: So kannst Du das Suchfeld über dem Dock ausschalten
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit in Berlin steigt
Regional sachsen anhalt
Arbeitsmarkt: Etwas mehr Arbeitslose im Land: Sorge um Gaslieferungen
Regional sachsen anhalt
Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt weiter gesunken
Regional rheinland pfalz & saarland
Arbeitsmarkt: Ausbildungsende, Ukraine-Konflikt: Arbeitslosigkeit steigt
Regional thüringen
Arbeitsmarkt: Zahl der Arbeitslosen im Juli wie erwartet gestiegen
Regional niedersachsen & bremen
Arbeitsmarkt: Mehr Arbeitslose wegen Geflüchtete und Schulabgängern
Regional rheinland pfalz & saarland
Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit erneut leicht gestiegen
Regional sachsen anhalt
Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit sinkt weiter: Krieg dämpft Erwartungen