Woidke für regionale Produkte: Bauern vor Herausforderungen

Es sind schwierige Zeiten für die Bauern: Zum Klimawandel kommen drastisch steigende Kosten. Doch nach zwei Jahren Corona-Pause war auch mal wieder Zeit für ein Dorf- und Erntefest.
Dietmar Woidke besucht bei einer Pressefahrt die Landesgartenschau Beelitz. © Jens Kalaene/dpa/Archivbild

Auf dem Brandenburger Dorf- und Erntefest hat Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zum Kauf regionaler Produkte aufgerufen. «Der Genuss köstlicher Brandenburger Produkte ist durch die kurzen Transportwege immer zugleich auch ein Beitrag zum Umweltschutz und stärkt die regionale Wirtschaft», sagte Woidke nach Angaben der Staatskanzlei am Samstag bei der Eröffnung des Festes im Neuruppiner Ortsteil Wulkow. Dem Landesbauernverband zufolge kamen rund 21 000 Besucherinnen und Besucher zur Eröffnung.

Die Landwirte stehen angesichts drastisch steigender Produktionskosten für Lebensmittel nach Einschätzung von Landesbauernpräsident Henrik Wendorff vor enormen Herausforderungen. Er sagte beim Dorf- und Erntefest: «Dennoch möchten wir für die Menschen weiterhin hochwertige Lebensmittel zu erschwinglichen Preisen erzeugen.» Dabei sollten die Landwirte moderne Züchtungsmethoden nutzen können und es dürfe keine neuen Auflagen geben.

Agrarminister Axel Vogel (Grüne) sprach von einer schwierigen Zeit für landwirtschaftliche Betriebe. Er verwies nach Angaben der Staatskanzlei neben den gestiegenen Produktionskosten und einen steigenden Preisdruck auch auf die Auswirkungen des Klimawandels.

Das erste Dorf- und Erntefest nach zweijähriger Corona-Pause stand unter dem Motto: «Genug geackert - Jetzt wird gefeiert». Zu den Höhepunkten gehören der Festumzug und der Wettbewerb zum Binden der Erntekrone.

Der Landesbischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Christian Stäblein, kritisierte in seiner Predigt zum Erntedankgottesdienst den Umgang mit der Schöpfung. «So wie wir mit der Erde umgehen, hungern Millionen und sind noch mehr auf der Flucht, genötigt, ihre Heimat zu verlassen», sagte er laut Redemanuskript.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
Familie
Nach Inkrafttreten neuer EU-Regelung: Bedenken vor Zutat: Dürfen Insekten einfach untergemischt werden?
Internet news & surftipps
Computer: Chipkonzern AMD trotzt schwachem PC-Markt
Das beste netz deutschlands
Kostenfalle Smartphone: In-App-Käufe bei Spielen deaktivieren
Tv & kino
Featured: George Clooney: Das sind die Synchronsprecher des Hollywoodstars
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT-Erfinder starten Erkennungstool
Musik news
Rockmusiker: Ozzy Osbourne sagt Tour aus gesundheitlichen Gründen ab
Auto news
Autokosten senken: Spritspartraining mit dem Bordcomputer